Startseite » Themenseiten auf wirautomatisierer.industrie.de »

Single Pair Ethernet

Single Pair Ethernet

industrieanzeiger.de
IAMD

SPE geht in Serie

In der Automatisierungstechnik wächst das Interesse an Single Pair Ethernet-Technologie (SPE). Harting (Halle 11, Stand C13) liefert dazu die nach IEC normierten Schnittstellen und zeigt in Hannover erste Serienprodukte. Damit will der in Espelkamp ansässige Hersteller …

automationspraxis.de

Single-Pair-Ethernet bis E-Mobil-Stecker

Die Ethernet Connectivity für industrielle Netzwerke treibt Harting voran und liefert erste Serienprodukte für Single Pair Ethernet (SPE) auf Basis einer IEC-normierten Schnittstelle: Darunter die erste IP20-Schnittstelle aus Steckverbinder und gewinkelter Leiterplattenbuchse. Vorteil von SPE: …

wirautomatisierer.de
Schlank zu Industrie 4.0

Harting treibt die Standardisierung von Single Pair Ethernet voran

Internationale Standardisierungsgremien haben sich in einem mehrstufigen Auswahlprozess für ein SPE-Steckgesicht der Technologiegruppe Harting entschieden. Das bietet auch den Entwicklern neuer Geräte oder von Sensor/Aktor-Technik Planungssicherheit, und sie können aktiv mit der Implementierung von SPE …

beschaffung-aktuell.de
Fabrikvernetzung

Leitungen werden dünner

Worauf achten Anwender bei Ethernet-Leitungen für die Fabrikvernetzung? Zuerst natürlich auf eine ausreichende Datenübertragungsrate. Aber manchmal sind ein kleiner Durchmesser und günstige Kosten noch wichtiger. Diesen Wunsch erfüllen Single-Pair-Ethernet-Leitungen. Platzsparen ist auch bei Robotik-Anwendungen eine …

prozesstechnik-online.de
Ethernet/IP in der Prozessindustrie

Verbesserte Integration von Hart-Geräten

Die ODVA hat auf der SPS IPC Drives bekannt gegeben, dass sie Weiterentwicklungen der Ethernet/IP Specification veröffentlicht hat, in denen aufgezeigt wird, wie Geräte, die auf dem Hart-Kommunikationsprotokoll basieren, in eine Ethernet/IP-Architektur integriert werden können. …

wirautomatisierer.de
Ethernet/IP weiter auf dem Vormarsch

Verstärktes ODVA-Engagement von Honeywell

Die ODVA hat bekannt gegeben, dass Honeywell, ein Unternehmen aus dem Bereich der industriellen Softwarelösungen, neben Bosch Rexroth, Cisco Systems, Endress+Hauser, Rockwell Automation, Omron und Schneider Electric Hauptmitglied der ODVA geworden ist. Honeywell wird sich …

beschaffung-aktuell.de
Verbindungslösungen

Downsizing liegt im Trend

Mit Industrie 4.0 wächst die Datenkommunikation rasant. In Betrieben kommen deshalb immer häufiger Ethernet-Verbindungslösungen zum Zuge, die jedoch andere Anforderungen erfüllen müssen als im Büro. Tempo ist dabei nicht alles: Verstärkt werden auch einfache und …

industrieanzeiger.de

Carbonwelle in BMW-Modellenerhält SPE-Preis

SPE Automotive Award | BMW gewinnt den SPE Automotive Award 2016 für seine weiterentwickelte CFK-Antriebswelle, die seit Juni in den BMW-Modellen M3, M4 und M4 GTS zum Einsatz kommt. Seit 2014 verbaut BMW schon CFK-Antriebswellen …

industrieanzeiger.de

Erstes Bremspedal aus Composites

Erstes Bremspedal aus Composites Porsche Panamera NF | Ein Vollkunststoff-Bremspedal mit einem Einleger aus Tepex dynalite von Lanxess ist mit dem ersten Platz beim Automotive Award der Society of Plastics Engineers (SPE) in der Kategorie „Body …

Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Sie wollen sich für die Teilnahme am Automation Award bewerben…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de