Startseite » Smart Factory »

Adamos wird Mitglied der Open Industry 4.0 Alliance

Strategischer Fit
Adamos wird Mitglied der Open Industry 4.0 Alliance

Adamos_Welcome_Grafik.jpg
Zum Jahresbeginn ist Adamos der Open Industry 4.0 Alliance beigetreten. Bild: Open Industry 4.0 Alliance

Zum 01.01.2022 ist die Adamos GmbH der Open Industry 4.0 Alliance beigetreten. Gemeinsam wollen die beiden Initiativen die Realisierung offener Digitalisierungsplattformen für die Fertigungsindustrie weiter vorantreiben. Adamos teilt das Engagement der Allianz, bestehende Standards und unternehmensübergreifende Zusammenarbeit zu nutzen, um die Interoperabilität von IIoT-Plattformen bzw. digitalen Lösungen zu verbessern und die Einführung von Industrie 4.0-Anwendungen in digital integrierten globalen Lieferketten voranzutreiben.

Die Adamos GmbH ist 2017 als erste strategische Allianz für die Themen Digitalisierung aus dem Maschinen- und Anlagebau gegründet. Die Open Industry 4.0 Alliance gilt ihrerseits als mächtige Instanz für die föderale Umsetzung und Entwicklung herstellerübergreifender Digitalangebote und datenbasierter Services für Industrieunternehmen.

Vielzahl von Synergien

„Adamos steht mit dem Adamos Store und Adamos Hub, für eine hersteller-offene Infrastruktur sowohl für die Nutzung digitaler Produkte und Dienste als auch für deren Vermarktung und Vertrieb. Wir werden unsere Erfahrungen aus dem Aufbau des Marktplatzes und der angeschlossen Integrationsplattform aktiv in die Arbeitsgruppen mit einbringen. Daraus werden sich eine Vielzahl von Synergien mit den inhaltlich zielgerichteten und gleichermaßen neutralen Grundsätzen der Open Industry 4.0 Alliance ergeben“, betont Dr. Marco Link, Geschäftsführer der Adamos GmbH.

B2B like B2C

Sein Geschäftsführungskollege Dr. Tim Busse ergänzt, dass beide Initiativen vor allem die Interessen kleiner und mittelständischer Betriebe aus dem Umfeld der Produktions- und Fertigungstechnik adressieren und ihnen klare Vorteile beim Einstieg in die digitalisierte Produktion böten. „Getreu dem Motto B2B like B2C bieten wir den Endkunden ein einzigartiges Kundenerlebnis. Die Kunden haben durch Adamos die Möglichkeit digitale Produkte an einer zentralen Stelle zu finden, testen, kaufen und zu nutzen – das ist einmalig am Markt und ergänzt hervorragend die Initiativen der Partnerunternehmen der Open Industry 4.0 Alliance.“

Über Adamos

Adamos wurde als erste strategische Allianz für die Zukunftsthemen Industrie 4.0 und Industrial Internet of Things (IIoT) gegründet und ist speziell auf die Bedürfnisse des Maschinen- und Anlagenbaus und seiner Kunden zugeschnitten und bietet mit dem eigenen Store den ersten offenen Industriemarktplatz für digitalvorintegrierte Produkte. Damit wird den Kunden ein einfacher Zugang zu industriellen Softwareangeboten eröffnet.

Über die Open Industry 4.0 Alliance

Die Open Industry 4.0 Alliance agiert als ein partnerschaftlicher Zusammenschluss führender Industrieunternehmen, die sich pragmatisch an der Umsetzung herstellerübergreifender Industrie 4.0-Lösungen und -Services für Fertigungsanlagen und automatisierte Warenlager beteiligen. In Industrie- und Technologiearbeitsgruppen erarbeiten Branchenexperten Use Cases und setzen diese basierend auf der OI4-Referenzarchitektur technisch um. Diese Lösungen werden zusammen mit Implementierungshilfen in der Community geteilt und auch außerhalb der Alliance verfügbar gemacht. Die Allianz wurde im April 2019 ins Leben gerufen. Der Vereinssitz ist Reinach, Schweiz. (bt)

www.adamos.com
https://openindustry4.com

Kontakt:
Adamos GmbH
Landwehrstraße 55
64293 Darmstadt
Tel.: +49 6151 62 9030
E-Mail: info@adamos.com
Website: www.adomos.com


Video

LiDAR-Sensoren für die 360-Grad-Rundumsicht...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Automation Award
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de