Startseite » Leittechnik/MES »

MES D.A.CH Verband: Erfolgreiches Konzept des Praxisworkshops: MES Hands-on!

Praxisworkshops vom MES D.A.CH Verband
MES Hands-on! erfolgreich dank neuem Konzept

MES_Artikel_Hands-On_300dpi.jpg
Philipp Nicolai und Berenice Böhner von MKW konnten aus der Themenvielfalt wertvolle Anreize und Informationen zurück mitnehmen. Bild: MES D.A.CH Verband

Vom MES D.A.CH Verband e.V. wurden erstmals im Juni 2021 die Praxisworkshops: MES Hands-on! veranstaltet. Die Teilnehmer waren nicht zum passiven Konsumieren gekommen, sondern konnten in kleinen rotierenden Gruppen gemeinsam mit den Experten an den bereitgestellten Arbeitsstationen selbst Hand anlegen und Technologien und Systeme vor Ort austesten. Die jeweiligen MES-Coaches zeigten den Teilnehmern, worauf es bei MES ankommt, und arbeiteten mit Ihnen an realen Systemen, damit sie erste Praxiserfahrung sammeln und anschließend in ihrem Unternehmen umsetzen konnten.

Connectivity als Erfolgsgarant

Mit dabei waren die namhaften Anbieter von MES- und Industrie 4.0-Lösungen ATR Software GmbH, blu Beyond GmbH gemeinsam mit dem Unternehmen Exor Deutschland GmbH sowie Mitsubishi Electric Europe B.V. zusammen mit der IBHsoftec GmbH, Industrie Informatik GmbH und die SQL Projekt AG. Das branchenweit anerkannte MES-Beratungsunternehmen HIR GmbH gaben den Teilnehmern wertvolle Informationen zur Auswahl eines passenden ME-Systems und die Vertreter aus der Forschung vom Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB referierten über OPC UA und internationale Data Spaces zur Datensouveränität in Industrie 4.0.

MES-Anbieter Industrie Informatik GmbH war gemeinsam mit seinem Referenzkunden Soffico GmbH vor Ort. Unter der Headline „Connectivity als Erfolgsgarant eines MES-Systems“ diskutierten sie mit den Teilnehmern unter anderem die Fragen, wie die Vernetzung zwischen MES und anderen Systemen – z.B. ERP, Instandhaltung, Maschinenanbindung, Qualitätsdaten, etc. – mittels serviceorientierter Architektur aussehen könnte und wie ein MES diese ‚Orchestrierung‘ vornehmen kann. „Die erste Veranstaltung nach Corona hat gezeigt, dass es elementar wichtig ist, mit den Kunden persönlich zu sprechen“, so Christian Lemke, Sales Consultant bei der Industrie Informatik GmbH. „Das Format ist sehr gut geeignet, um dem Kunden die Digitalisierung von Produktionsprozessen näher zu bringen.“

Philipp Nicolai und Berenice Böhner von dem Unternehmen MKW GmbH waren als Teilnehmer an beiden Veranstaltungstagen vor Ort und konnten aus der Themenvielfalt wertvolle Anreize und Informationen zurück mit in den Betrieb nehmen. „Die Zusammensetzung der verschiedenen Themen war sehr gut, da von der Auswahl bis zur Anbindung an die Steuerung alles abgedeckt war.“, kommentierten die beiden einstimmig. (bt)

Kontakt:
Strobl GmbH
Eisenbahnstraße 18
74360 Ilsfeld-Auenstein
Tel.: +49 7062/67602-0
E-Mail: info@stroblgmbh.de

Video

LiDAR-Sensoren für die 360-Grad-Rundumsicht...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Automation Award
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de