Startseite » Leittechnik/MES »

Automatisierungstreff Böblingen 2018 erneut mit Marktplatz Industrie 4.0

Digitale Transformation gewinnbringend einsetzen
Automatisierungstreff Böblingen erneut mit Marktplatz Industrie 4.0

Fotolia_130739858_Subscription_XL_bht2000-Fotolia.com.jpg
Der Automatisierungstreff Böblingen wendet sich mit dem Marktplatz Industrie 4.0 an Anwender, Praktiker und Macher, welche die digitale Transformation in den Unternehmen nutzen möchten Bild: bht2000/Fotolia.com
Anzeige
Der Automatisierungstreff Böblingen widmet sich 2018 den Trendthemen Industrie 4.0 und der digitalen Transformation. Inzwischen gibt es immer mehr Beispiele, an denen der praktische Nutzen und die schnelle Umsetzung entsprechender Projekte in der Produktion gezeigt werden kann. Die Frage lautet nicht mehr ob, sondern wie!

Die Strobl GmbH lädt vom 10.-12. April erneut zum Automatisierungstreff nach Böblingen ein. Kernpunkt der dreitägigen Plattformveranstaltung sind die praxisorientierten Anwender-Workshops, in denen die Besucher die Möglichkeit haben, einzelne Technologien vor Ort praktisch auszutesten. In diversen Workshops werden nicht zuletzt die Themen Industrie 4.0 und Internet of Things beleuchtet. So titelt die Beck IPC ihren Workshop etwa „Industrie 4.0 – Einfacher geht’s nicht!“ und Elco Industrie Automation lädt zum Workshop „IoT vom Sensor zum Menschen und zurück“ ein.

Nach der letztjährigen erfolgreichen Einführung wird auch der Marktplatz Industrie 4.0 erneut aufgelegt, auf dem Hard- und Software-Hersteller ihre konkreten Anwendungsfälle vorstellen und mit Besuchern konkrete Lösungsmöglichkeiten für deren Aufgabenstellung diskutieren. Der Marktplatz ermöglicht es, den ganzheitlichen Ansatz von Industrie 4.0 und IIoT zu verstehen und den Wert des Ganzen zu erkennen. Nur durch das nahtlose Zusammenspiel von allen Ressourcen einer Fabrik vom kleinen Sensor in der Produktion bis zur Management-Software in der Geschäftsführung wird die Grundlage für eine signifikant, höhere Wertschöpfung erreicht. Der Marktplatz basiert komplett auf einem applikationsbezogenen Konzept.

Zielgruppe technisches und
kaufmännisches Management

Anbieter aus den Bereichen Interface-, Edge- und Cloud-Ebene zeigen hier ihre verfügbaren I4.0- und IIoT-Lösungen. Bei übergreifenden Aufgabenstellungen kombinieren auch mehrere Teilnehmer ihre Angebote. Um sicher zu stellen, dass die eingereichten Anwendungsbeispiele den hohen Anforderungen der Besucher gerecht werden, lässt Strobl sie zuvor von einem unabhängigen Beirat anhand einer Kurzbeschreibung überprüfen. Dieser Beirat besteht aus Angelo Bindi von Aperam Stainless Services & Solutions Luxembourg, Dr. Olaf Sauer vom Fraunhofer IOSB sowie Ronald Heinze vom VDE Verlag.

Zur Zielgruppe des Marktplatzes Industrie 4.0 gehören technisches und kaufmännisches Management, welches die gewinnbringende Anwendung von Industrie 4.0 im Fokus hat, und IT-Fachleute, die die Daten der Produktionsebene als Basis zur Entwicklung intelligenter Software-Funktionen benötigen. Zudem wendet er sich an Technische Leiter und Projektierer, die sich effizientere Verfahren zur Verbesserung der Produktionsabläufe wünschen, Anlagenplaner in der Automotive-Industrie, die große Anlagen effizienter verwalten müssen und mit Hilfe der IT flexibler machen wollen, sowie Service- und Instandhaltungstechniker, die eine automatische Selbstüberwachung aller Geräte wünschen und mehr Effizienz bei der Wartungsplanung erreichen wollen. Das Ziel: Der Anwender kommt mit einer Aufgabenstellung auf den Marktplatz und entdeckt eine Industrie-4.0-Anwendung, die eine Lösung für seine Aufgabe ist. Oder er findet eine Idee für eine Lösung.

Das Trend-Session-Programm ist ein weiterer Baustein der Ideenbörse und trägt den Charakter eines kleinen, aber praxisnahen Kongresses. Zum Beispiel wird in der VDE-Trendsession die Entwicklung der Energiewende aufgezeigt, bei der die ausgeweitete Nutzung der Automatisierungstechnik ein wesentlicher Stützpfeiler ist. mc

www.automatisierungstreff.com

Automatisierungstreff Böblingen

IT&Automation 2018

10.-12. April 2018, Böblingen

Direkt zum Workshop-Programm:

http://hier.pro/1NFf3



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 1
Ausgabe
1.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Die Abstimmung für die nominierten Produkte läuft. Hier können Sie sich die Produkte ansehen und abstimmen!

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de