Schaltschrankklimatisierung

Filterlüfter von Häwa

Häwa
Die Modelle RAL7035 und RAL9005 der Filterlüfter-Serie FixCool von Häwa sorgen mit einem eigenen Luftstrom-System dafür, dass sich keine Wärmenester bilden können Bild: Häwa
Anzeige

Die Modelle RAL7035 und RAL9005 der Filterlüfter-Serie FixCool der Häwa GmbH in Wain sorgen mit einem eigenen Luftstrom-System dafür, dass sich keine Wärmenester bilden. Zudem werden sie nun auf Wunsch in alle Schränke, Klemmkästen und Gehäuse des Herstellers eingebaut. Dafür wird die gefilterte Umgebungsluft gleichmäßig zugeführt, wobei die Schutzart IP54 des Schaltschranks erhalten bleibt, da die Filterlüfter selbst durch ihren konstruktiven Aufbau die Schutzart IP54 bieten. Diese kann zudem mit einer entsprechenden Schutzhaube auf IP56 erhöht werden. Die verwendeten Filtermatten bestehen aus temperaturbeständigem Vlies sowie einem speziellen Faseraufbau. Die Luftleistung der Geräte beträgt von 35 bis 870 m3 pro Stunde – somit kann auch bei einer sehr engen Bestückung eine reibungslose Belüftung und Schadstoff-Abwehr gewährleistet werden. FixCool wird in zwei Farben und für unterschiedlich große Ausschnitte angeboten. Für Nordamerika besteht zudem eine cULusZulassung. ik

www.haewa.de

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de