Industrie-Computer im Visier

Kaspersky-Report zu Cyberattacken

Industrie-Computer
Gemäß dem Kaspersky-Report für die zweite Jahreshälfte 2018 ist das Internet die größte Gefahrenquelle für industrielle Computer Bild: Kaspersky Lab
Anzeige
Konventionelle Industrie-Computer stehen verstärkt im Visier von Cyberkriminellen – das zeigt der Kaspersky-Bericht zur zweiten Jahreshälfte 2018: Mit 47,2 % waren 2018 fast die Hälfte der ICS-Computer (Industrial Control System), die von Kaspersky Lab geschützt werden, von einer Cyberattacke betroffen. Im Vorjahr waren es noch 44 Prozent.

„Die meisten industriellen Computer werden nicht über einen zielgerichteten Angriff, sondern über weit verbreitete Malware infiziert – über Schädlinge, die versehentlich über das Internet, über Wechseldatenträger wie USB-Sticks oder auch E-Mails in industrielle Systeme gelangen“, erklärt Kirill Kruglov, Sicherheitsforscher bei Kaspersky Lab ICS CERT. „Die Tatsache, dass die Angriffe aufgrund von fehlender Cybersicherheitshygiene der eigenen Mitarbeiter erfolgreich sind, zeigt, dass ein Großteil der Angriffe durch Schulung und Sensibilisierung der Belegschaft verhindert werden kann.“ Gemäß dem Kaspersky-Report für die zweite Jahreshälfte 2018 sind dies die größten Gefahrenquellen für industrielle Computer:

  • das Internet mit 26 %
  • Wechseldatenträger mit 8 % und
  • E-Mails mit 5 %.

Für den Bericht haben ICS-CERT-Experten von Kaspersky Lab zudem auch industrielle und IIoT/IoT-Systeme auf Schwachstellen untersucht. Demnach wurden im im letzten Jahr 61 Schwachstellen gefunden, wovon 29 von den Herstellern beseitigt wurden. ik

www.kaspersky.de

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance
Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts


Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos


Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper


Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de