Datenverkehr effizient in einem Netzwerk organisieren

Balluff setzt auf CC-Link IE TSN für den Aufbau vernetzter Gerätesysteme

CC-LInk IE TSN Balluff CC-Link IE TSN
Das IO-Link-Produktsortiment zählt zu Balluffs Kerngeschäft und umfasst bereits Komponenten, die mit den offenen Netzwerktechnologien der CLPA – dem Feldbus CC-Link und dem offenen Gigabit-Ethernet CC-Link IE – kompatibel sind Bild :Balluff
Anzeige

Die Balluff GmbH, Neuhausen a.d.F., sieht in CC-Link IE TSN einen Schlüsselfaktor für den Aufbau hochgradig vernetzter Gerätesysteme, die deterministisch kommunizieren und nahtlos an IT-Systeme und übergeordnete Management-Applikationen angebunden sind. Das Unternehmen bietet Sensortechnik, Verbindungstechnik und verwandte Produkte an.

Inhaltsverzeichnis

1. CC-Link IE TSN ermöglicht eine smarte Integration
2. Balluff ist Vorstandsmitglied und unterstützt die Verbreitung der CLPA-Protokolle

Zu den wichtigsten technischen Lösungen des Unternehmens zählen RFID-Systeme, Feldbus-Netzwerk-Module, Kabel und vor allem IO-Link, eine Technologie zur „Peer-to-Peer“-Kommunikation von Sensoren, Aktoren sowie anderen Systemen und Komponenten mit einer Steuerung. Das IO-Link-Produktsortiment ist Bestandteil des Kerngeschäfts des Automatisierungsspezialisten und umfasst bereits Komponenten, die mit den offenen Netzwerktechnologien der CLPA – dem Feldbus CC-Link und dem offenen Gigabit-Ethernet CC-Link IE – kompatibel sind. Jetzt widmet sich das Unternehmen der Zukunft der industriellen Kommunikation, indem es Lösungen für die Anforderungen der digitalen Transformation anbietet.

CC-Link IE TSN ermöglicht eine smarte Integration

„Der Markt verlangt heute, dass Komponenten wie Visionsysteme integriert werden, und hat einen entsprechend höheren Bandbreitenbedarf. Die Möglichkeit zur vertikalen Integration von Maschinennetzwerken in die IT-Infrastruktur wird ebenfalls immer wichtiger. Dass der Datenverkehr beider Bereiche effizient im selben Netzwerk organisiert werden kann, ist in diesem Zusammenhang ein großer Fortschritt. Deshalb ist CC-Link IE TSN so enorm spannend. Es ermöglicht eine smarte Integration von der essenziellen Maschinensteuerung bis hin zur IT-Kommunikation in einem Netzwerk. Datenaustausch von Anwendungen mit sehr kurzen Zykluszeiten kann konfliktfrei mit Daten von Geräten zusammen übertragen werden, die beispielsweise das TCP/IP-Protokoll verwenden. Weniger komplexe, im Betrieb smarte, physische Netzwerke vereinfachen sowohl die Integration als auch den Support“, sagt Manuel Solano, Product Manager bei Balluff. Mit TSN ist es erstmals möglich, flexible, konvergente Systeme für die Smart Factory der Zukunft aufzubauen. Dabei ist CC-Link IE TSN die erste Ethernet-Technologie, die Gigabit-Bandbreite und TSN-Funktionalität kombiniert, um die für Industrie-4.0-Anwendungen typische „Datenexplosion“ zu bewältigen. So unterstützt sie das Zusammenwachsen von IT und Operational Technology (OT). Mit der jüngsten Innovation der CLPA profitieren Gerätehersteller und Endanwender von einer Technologie, die alle gegenwärtigen Anforderungen erfüllt und zukunftssicher ist.

Balluff ist Vorstandsmitglied und unterstützt die Verbreitung der CLPA-Protokolle

Balluff ist von den Vorteilen der CLPA-Technologien überzeugt. Nicht umsonst ist das Unternehmen CLPA-Vorstandsmitglied und unterstützt die weltweite Verbreitung der CLPA-Protokolle. Umgekehrt profitiert auch der Automatisierungsspezialist von diesem Engagement: „Wir können unsere Erfahrungen und Erkenntnisse mit anderen namhaften CLPA-Mitgliedern austauschen. Die Verbandszugehörigkeit hat große Vorteile, durch die wir unsere Kundenbeziehungen festigen und unsere Wettbewerbsposition stärken“, bestätigt Solano. jg

Kontakt:

Balluff GmbH
Schurwaldstraße 9
73765 Neuhausen a.d.F.
Tel.: +49 7158/173–0
Fax: +49 7158/5010
E-Mail: balluff@balluff.de
Website: www.balluff.de

CC-Link Partner Association – Europe
Mitsubishi-Electric-Platz 1
40882 Ratingen
Tel.: +49 2102/486–0
Fax: +49 2102/486–1120
E-Mail: partners@eu.cc-link.org
Website: eu.cc-link.org/de

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Titelbild elektro AUTOMATION 11
Ausgabe
11.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2019
Die Besucher der SPS wählen während der Messe Ihre Favoriten! Nominierte Produkte…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de