Startseite » KOMPONENTEN » Gehäuse/Komponenten »

Cat.8.1-Patchkabel von InLine eignen sich vor allem für den Einsatz in Rechenzentren

Datenhighway fürs Netzwerk
Cat.8.1-Patchkabel von Intos

Cat.8.1-Patchkabel Intos
Kabel für 40-GBase-T-Verbindungen Bild: Intos
Anzeige

Die vierpaarigen Vollkuper-Patchkabel vom Typ Cat.8.1 von Intos Electronic in Gießen übertragen Daten mit bis zu 40 Gbit/s bei einer Bandbreite von 2000 MHz. PoE- und PoE+-tauglich und mit RJ45-Steckern kompatibel eignen sie sich vor allem für den Einsatz in Rechenzentren. Die Leitungen sind in neun Längen von 0,5 bis 15 m erhältlich.

Inhaltsverzeichnis

1. Jeder Zentimeter zählt
2. Ein Blick ins Innere

Jeder Zentimeter zählt

In größeren Netzwerken oder Rechenzentren verbinden die übertragungsstarken Arbeitstiere der Klasse G Router und Switches miteinander. Sehr hohe Geschwindigkeiten im Endgerätebereich durchkreuzen den Einsatz bei Etagenverkabelung, weil für den Endverbrauch erhältliche Ethernet-Kabel mit jedem zusätzlichen Zentimeter an Tempo verlieren. Im Gegensatz zur vorangehenden 7er-Kategorie transportieren die geschirmten, symmetrischen Vollkupferkabel mit AWG-26-Adern Daten wieder mit gebräuchlichen RJ45-Steckern. Cat.8-Kupferkabel unterstützen Power over Ethernet sowie Power-over-Ethernet+ – eine Fähigkeit, die ihr gläsernes Äquivalent Glasfaser nicht beherrscht. Damit versorgen sie auch leistungshungrige Geräte selbst bei 40 GBase-T-Verbindungen mit Energie.

Ein Blick ins Innere

InLines Cat.8.1-Patchkabel bestehen aus vier miteinander verdrillten, einzeln mit einer Metallfolie abgeschirmten Kupferadern, die ein zusätzlich verbauter Schirm aus Drahtgeflecht umhüllt. Er schützt das Kabelinnere gegen Störeinflüsse wie elektromagnetische Wellen, während die Einzel-Umschirmungen pro Ader eine ungewollte gegenseitige Beeinflussung der einzelnen Kupferstränge verhindert. Ethernet-Variante 10 GBase-T stößt mit ihrer maximalen Übertragungsgeschwindigkeit von 10 Gbit/s heute oft an Grenzen. Twinaxleitungen oder Glasfasern arbeiten zwar schneller, schlagen jedoch mit hohen Kosten zu Buche, und 10 GBase-T miteinander zu verknüpfen braucht Ports und Platz. Deshalb entwickelte das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) die beiden Standards Ethernet 25 GBase-T und Ehternet 40 GBase-T mit 25 Gbit/s beziehungsweise 40 Gbit/s, die Daten über Kabel von höchstens 30 Metern Länge übertragen. ge

Intos Electronic AG
Siemensstraße 11
35394 Gießen
Tel.: +49 (0) 641 / 972 62-248
E-Mail: kabel@intos.de
Website: www.intos.de
Vorstand: Wolfgang Isenberg

Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen
Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2019
Die Besucher der SPS wählen während der Messe Ihre Favoriten! Nominierte Produkte…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de