Startseite » Industrial Ethernet »

Single Pair Ethernet (SPE) als Meilenstein auf dem Weg ins IIoT

Advertorial

Summit ‚Elektrische Automatisierung – Klassiker und Zukunftstechnologie‘
Kleiner, schneller, smarter – Single Pair Ethernet für nahtlose Kommunikation

Welche Ethernetlösung wird heute von der Industrie favorisiert? Der bewährte RJ45 bringt im rauen Umfeld besondere Anforderungen mit sich. Wer Industrie 4.0 Anwendungen plant, setzt auf neue Lösungen – miniaturisiert, modular und gemacht für hohe Datenraten sowie nahtlose Sensor-to-Cloud Kommunikation.

Hinweis: Harting hat diese Lösung im Rahmen des Internationalen Summits ‚Elektrische Automatisierung – Klassiker und Zukunftstechnologie‘ am 3. November 2021 vorgestellt. Eine Aufzeichnung ist über diesen Link verfügbar.

Netzwerke in der Industrie brauchen eine zuverlässige Dateninfrastruktur. Diesen Bedarf hat Harting früh erkannt. Die bekannteste Schnittstelle der Welt für Ethernet ist der RJ45, besser bekannt als LAN Stecker. Ursprünglich für die Telekommunikation ausgelegt, bot der RJ45 nur eine sehr eingeschränkte Verwendbarkeit in industriellen Applikationen.

Die Lösung heißt RJ Industrial®. Einfache Feldkonfektionierbarkeit kombiniert mit einem bruchsicher geschützten Entriegelungs-Clip und effektiver Schirmung machen ihn bis heute zu einem Bestseller der Automatisierung.

Miniaturisierung – Der Trend, Geräte immer weiter zu verkleinern, macht auch vor den Schnittstellen nicht halt. Das RJ45 Steckgesicht ist heute immer noch weit verbreitet, aber in manchen Geräten doch einfach schon zu groß.

Wer IIoT Lösungen plant, braucht kleinere Alternativen. Dieser Entwicklung trägt Harting mit dem ix Industrial® Rechnung. Der ix benötigt im Gerät 70% weniger Platz, bei gleichzeitig gesteigerter Performance und Robustheit.

Single Pair Ethernet (SPE) ist der letzte Meilenstein auf dem Weg ins IIoT und steht für einpaariges Ethernet. Die deutlich reduzierte Infrastruktur sorgt für die nahtlose Ethernetanbindung der Feldebene.

Zur Aufzeichnung


Kontakt

Harting Electronics GmbH
Marienwerderstr. 3
32339 Espelkamp
Ansprechpartner: Joachim Finke
Head of Product Management Network
Joachim.Finke@harting.com
www.harting.com

Video

LiDAR-Sensoren für die 360-Grad-Rundumsicht...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Automation Award
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de