Startseite » Industrial Ethernet »

Analog Devices tritt der CLPA als Aufsichtsratsmitglied bei

CC-Link IE TSN als Schlüsseltechnologie
Analog Devices tritt der CLPA als Aufsichtsratsmitglied bei

ADI-tritt-CLPA-beii.jpg
Analoge Chip-Technologien Bild: ADI
Anzeige

(ge) Bei der CC-Link Partner Association (CLPA), die sich für die Verbreitung der offenen industriellen CC-Link-Netzwerkfamilie engagiert, ist Analog Devices Inc. (ADI) Aufsichtsratsmitglied geworden. Mit der aktiven Beteiligung als Aufsichtsratsmitglied der CLPA will ADI seine Geschäftsaktivitäten erweitern. Dies soll insbesondere im asiatischen Raum erfolgen; hier gilt die CC-Link-Netzwerk-Familie als gesetzter Industriestandard. Das Unternehmen geht von einer vollständigen Beteiligung an den CLPA-Vorstandsaktivitäten aus. Es wird sich auch an Werbemaßnahmen beteiligen, um die Präsenz und Umsätze im wichtigen asiatischen Fertigungsmarkt, aber auch in den anderen Märkten der Welt zu steigern.

Kooperation von ADI mit der CLPA

ADI ist als Halbleiterhersteller durch die analoge Chip-Technologie bekannt geworden und ist spezialisiert darauf, mit seinen Lösungen die analoge Welt zu interpretieren. Dazu verbindet das Unternehmen die physische mit der digitalen Welt durch technische Lösungen für die Erfassung, Messung, Stromversorgung, Vernetzung und Auswertung. Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach den entsprechenden Technologien auf dem globalen Automatisierungsmarkt hat ADI unlängst einen skalierbaren Switch für das industrielle Ethernet vorgestellt. Nun plant ADI im Rahmen des Engagements bei der CLPA die Implementierung von CC-Link IE TSN basierend auf diesem skalierbaren Ethernet Switch.

Die Schlüsseltechnologie der CLPA ist CC-Link IE TSN, das die Gigabit-Bandbreite mit Time-Sensitive Networking (TSN) kombiniert. Die Entscheidung des Chipherstellers, dem Aufsichtsrat der CLPA beizutreten, drückt daher die Überzeugung aus, dass CC-Link IE TSN ein weltweites Potenzial mitbringt. ADIs skalierbarer Ethernet Switch erweitert mit Implementierung von CC-Link IE TSN die Entwicklungsoptionen für Gerätehersteller, die das Protokoll in ihr Portfolio aufnehmen möchten. Bei der CLPA geht man davon aus, dass dieser Schritt ADI zu einem rasch wachsenden globalen Marktanteil verhelfen wird. Zusammen mit ihren Partnern wirbt die CLPA kontinuierlich für die Implementierung von CC-Link IE TSN, um dessen weltweite Akzeptanz und Verbreitung zu fördern.

Open-Network-Organisation

Die CC-Link Partner Association (CLPA) ist eine Open-Network-Organisation, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum feiert. Die Aufgabe der CLPA besteht darin, die weltweite Verbreitung der offenen Automatisierungsnetzwerke der CC-Link-Familie zu fördern. CC-Link ist der aus Japan stammende offene Feldbus-Netzwerkstandard, der ursprünglich vom Branchenführer Mitsubishi Electric Corporation entwickelt wurde. 2007 wurde CC-Link IE als erstes offenes industrielles Netzwerk auf Ethernet-Basis mit 1 GB Bandbreite vorgestellt. Darauf folgte 2018 CC-Link IE TSN, ein Netzwerk, das die Leistung und die Funktionen des derzeitigen CC-Link IE noch erheblich verbessert. Zu den Hauptaktivitäten der CLPA gehören die Entwicklung der technischen Spezifikationen der CC-Link-Netzwerkfamilie, die Entwicklungsunterstützung, die Durchführung von Konformitätsprüfungen und die Unterstützung von Anwendern bei der Geräteauswahl. Darüber hinaus unternimmt die CLPA weltweite Werbemaßnahmen, um die Verbreitung der CC-Link-Netzwerkfamilie zu fördern. Die CLPA, die im Jahr 2000 mit 134 Mitgliedsunternehmen startete, zählt Ende Oktober 2020 mehr als 3.800 Mitglieder; davon befinden sich 80 % der Unternehmen außerhalb Japans.

Kontakt:
Analog Devices GmbH
Otl-Aicher-Str. 60-64
80807 München
Tel: +49 89 76903 0
www.analog.com

CC-Link Partner Association
Tel: +81-52-919-1588
www.cc-link.org
info@cc-link.org

Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen
Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Die Abstimmung für die nominierten Produkte läuft. Hier können Sie sich die Produkte ansehen und abstimmen!

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de