Modulares Computing bietet hohe Sicherheit Die Total Cost of Ownership im Griff - wirautomatisierer

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Modulares Computing bietet hohe Sicherheit

Die Total Cost of Ownership im Griff

Anzeige
Auch bei der Entwicklung von Embedded-Computing-Systemen geht es um das Prinzip kleiner, schneller, billiger. Aber nicht nur. Das beweisen die modularen Panel-PCs und Box-PCs P2002 und P2002E, die durch ein patentiertes Stecksystem für Sicherheit sorgen und gleichzeitig hochgradig variabel in ihrer Nutzung sind.

Albin Markwardt, Geschäftsführer der Comp-Mall Computer-Vertriebs GmbH in München

Embedded-Computing-Systeme bedienen den wachsenden Anspruch, den die Anwendungen bezüglich Flexibilität stellen, immer besser. So ist es heute nicht mehr nötig, einen kompletten Panel-PC zu entsorgen, nur weil man mehr Rechnerleistung benötigt oder ein Display mit höherer Auflösung. Modulare Computing-Systeme bieten den großen Vorteil, dass solche Upgrades immer möglich sind, ohne das komplette System austauschen zu müssen. Selbst bei einem Systemausfall kann die Downtime der Maschine reduziert werden. Entweder tauscht man das passive LCD-Teil oder die aktive Komponente, den Box-PC, einfach aus.
Computer und Display – klick und fertig
Auf dem Gebiet der modularen Panel-PCs bietet Comp-Mall eine neuentwickelte Lösung – die Kombination aus einem eigenständigen lüfterlosen Box-PC P2002 bzw. P2002E mit einem Display, das in zehn Varianten erhältlich ist. Einzigartig ist dabei das patentierte Stecksystem, das es erlaubt, den Box-PC einfach und stabil mit dem Display zu verbinden. Klick und fertig – damit gehört Kabelsalat der Vergangenheit an. Die Lösung schafft so Sicherheit. Mehr Sicherheit bedeutet gleichzeitig weniger Ausfall, das wiederum beeinflusst die Total Cost of Ownership (TCO) äußerst positiv.
Die Modelle P2002 und P2002E arbeiten mit einem Intel-Core-i-Prozessor der 6. Generation (Skylake) mit 15 W. Zudem ist es hilfreich, dass P2002 und P2002E über zwei 2,5-Zoll-Sata-Drive-Bays mit RAID-Funktion verfügen. Diese Ausstattung garantiert eine hohe Speicherkapazität. Während auf Laufwerk 1 (HDD oder SSD) das Betriebssystem läuft, werden auf Laufwerk 2 die variablen Daten geschrieben. Natürlich kann mit Laufwerk 2 auch ein Spiegel-RAID genutzt werden. Eine der Sata-Drive-Bays ist von außen zugänglich und somit das Speichermedium austauschbar.
Power der neuesten Generation
Für die Kommunikation sorgen WLAN, LTE und Gigabit-Ethernet. Zusätzlich kann man die zwei LAN-Ports zu PoE-Ports (Power over Ethernet) durch ein proprietäres Modul, die CFM-Karte, einfach über Plug & Play erweitern. PoE macht es möglich, dass PoE-Videokameras ohne externe Stromversorgung angeschlossen werden können. Und dank Ignition-Control-Funktion stellt selbst der mobile Einsatz, z.B. in Fahrzeugen oder an Maschinen mit alternativen kapazitätsbeschränkten Energiequellen auch kein Problem dar. Die einfach zugängliche Maintenance-Area sorgt dafür, dass Wartungsarbeiten schnell und unkompliziert umzusetzen sind.
Flexibler Einsatz dank variabler Erweiterung
Die P2002 und P2002E sind lüfterlos, jumperfrei und äußerst robust gebaut. Die Schnittstellen sind großzügig in Art und Anzahl angelegt, sodass die Rechner für jede denkbare Anwendung vorbereitet sind. Hervorzuheben sind die vier USB-3.0-Type-A-Interfaces, 16 Isolated DIO (8x DI / 8x DO), ein AT/ATX-Switch und ein Remote-Power-On/Off-Connector. Mit insgesamt sieben Erweiterungsmodulen können so beispielsweise Power-Ignition, PoE, diverse COM-Schnittstellen (RS-232, -422,- 485), LPT-Ports oder zusätzliche LAN und USB-Ports realisiert werden.
LCD-Displays in allen Größen
Die Convertible-Display-Systems-Technology (CDS), die der Hersteller Cincoze nach langjähriger Entwicklungsarbeit patentiert hat, kommt beim P2002 und P2002E zum Einsatz. Die Plug-and-Play-Schnittstelle bietet einen einfachen und stabilen Steckanschluss zu den diversen Display-Modellen der CV-100 Serie. Hier kann man aus zehn verschiedenen Modellen auswählen, die sich je nach Größe (von 8,4 bis 21,5 Zoll), Auflösung (von 800 x 600 bis 1920 x 1080), Helligkeit (über Auto-Dimming-Funktion steuerbar) und Touch-Technik (resistiv oder kapazitiv) unterscheiden. Ab Mai 2017 sind die 8- und 15-Zoll-Versionen zusätzlich mit Sunlight-readable-Display erhältlich, was das Ablesen von Informationen im Außenbereich extrem erleichtert.
Individuelle Lösungen einfach machbar
Mit diesem Lösungskomplex kommt ein System auf den Markt, das sich auf Langlebigkeit, Qualität, einfache Handhabung und maximale Modularisierung fokussiert. Vertrieben wird das System exklusiv von Comp-Mall, einem auf die Konzeption und Realisierung von Industrie-PC-Lösungen spezialisiertem Unternehmen.
Das Unternehmen bietet zudem das komplette Dienstleistungsportfolio für industrielle Projekte an. Das umfasst z. B. die Beratung, Lagerkonzeption, End-of-Life-Management, Integration kundenspezifischer Wünsche wie auch technische Anpassungen der Produkte. Diese können im Hard- und Softwarebereich individuell konzipiert werden. So kann ein Großteil des Aufwands bei Comp-Mall als Entwicklungspartner durchgeführt werden. Der Kunde erhält eine individuelle Lösung, die in Ausführung und Konzept optimal für sein Projekt geeignet ist. ge

Weitere Daten

PLUS

  • 2 x DDR4 SO-DIMM Socket, Support Up to 32 GB
  • 1 x DVI-D (1920 x 1080 @ 60Hz)
  • 1 x VGA (1920 x 1080 @ 60Hz)
  • 2 x Full Size Mini-PCIe Socket
  • Support CFM (Control Function Module) Technology
  • Support Instant Reboot Technology
  • Support CDS Technology for Convertible Panel PC
  • Wide Operating Temperature (-25 to 70 °C)
  • SuperCap integrated for Battery Maintenance-Free
  • Der P2002E enthält als zusätzliche Erweiterung 1x PCI or 1x PCIex4 Socket
Anzeige

Video aktuell

Industrie 4.0: Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz zeigt, wie Apps beim Sparen von Material und Energie helfen können

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Anzeige