Startseite » TSN Time-Sensitive Networking »

Moxa und Xilinx wollen TSN-Entwicklung vorantreiben

Echtzeitkommunikation
Moxa und Xilinx wollen TSN-Entwicklung vorantreiben

TSN-Moxa-Xilinx-Zusammenarbeit
TSN zur Schaffung von Spitzenplattformen und -infrastrukturen für die industrielle Automatisierung weiterzuentwickeln, ist das Ziel der Zusammenarbeit zwischen Moxa und Xilinx Bild: Moxa
Anzeige

(eve) Moxa Inc. gab seine Zusammenarbeit mit Xilinx, Inc. bekannt, die sich auf die Beschleunigung der Entwicklung von Time Sensitive Networking (TSN) konzentriert, um ein wirklich einheitliches industrielles Netzwerk für die industrielle Automatisierung und Massenfertigung zu realisieren.

Zielsetzungen der TSN-Entwicklung

Als neues Paradigma der Industrieautomatisierung betrachtet, führt TSN deterministische, zeitkritische Funktionen auf Standard-Ethernet ein und ermöglicht die Lieferung kritischer Daten an den richtigen Ort zur richtigen Zeit in einem konvergenten und groß angelegten industriellen Netzwerk. Die beiden Partner planen:

  • den vorläufigen Erfolg ihrer Zusammenarbeit mit einer Demonstration einer einheitlichen Ethernet-Infrastruktur mit garantiertem Quality of Service und unter deterministischen Bedingungen mit niedriger Latenz zu zeigen,
  • die Lücke zwischen den verschiedenen TSN-Anwendungsanforderungen und TSN-Standards mit der bestmöglichen Echtzeit-Steuerung und Kommunikation zu füllen
  • und TSN so zur Schaffung von Spitzenplattformen und -infrastrukturen für die industrielle Automatisierung weiterzuentwickeln.

Die TSN-Standards entwickeln sich, wie alle gängigen Industriestandards, ständig weiter, und die meisten TSN-Implementierungen, die auf dedizierten Chipsätzen basieren, verfügen nur über begrenzte zukunftssichere Fähigkeiten, um den Kundenanforderungen gerecht zu werden. Die FPGAs von Xilinx sind ideal, um die Flexibilitätsprobleme zu beheben, die durch die ständige Weiterentwicklung entstehen. Die Kombination aus anpassungsfähigen, hochleistungsfähigen Xilinx FPGAs und Moxas TSN-Brückenlösungen bieten eine erhebliche Aufrüstbarkeit und Rekonfigurierbarkeit, um die sich entwickelnden Standards und Kundenbedürfnisse bei der Erweiterung zukünftiger Anwendungen zu unterstützen.

Demonstration einer Ethernet-Infrastruktur vor der CAICT

Die Unternehmen werden eine gemeinsame Präsentation von TSN an der China Academy of Information and Communications Technology (CAICT) halten, einer Regierungsbehörde, die die Standards des IIoT definiert. Die beiden Unternehmen werden eine wirklich einheitliche Ethernet-Infrastruktur für die Echtzeitkommunikation von Maschine zu Maschine demonstrieren, die durch Moxas Bridge-Lösungen mit mehreren TSN-G5000 Series Switches und Avnet Ultrazed PCIe Carrier-Karten von Avnet mit Xilinx FPGAs ermöglicht wird. Die gemeinsame Demonstration zeigt, wie TSN den Netzwerkverkehr priorisiert und sicherstellt, dass eng synchronisierte Datenströme auch in einem überlasteten Netzwerk pünktlich geliefert werden.

Kontakt:

Moxa Europe GmbH
Einsteinstr. 7
85716 Unterschleißheim
Tel: +49 89–37003990
Fax: +49 89370039999
europe@moxa.com
www.moxa.com

Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen
Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Die Abstimmung für die nominierten Produkte läuft. Hier können Sie sich die Produkte ansehen und abstimmen!

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de