Draht- und batterielose Temperaturüberwachung

Ein RFID-Sensorsystem des Fraunhofer IPMS sorgt für sichere Schaltanlagen

Fraunhofer IPMS RFID Sensorsystem Schaltanlagen
Ein RFID-Sensorsystem des Fraunhofer IPMS kann die Temperatur in Schaltanlagen draht- und batterielos überwachen Bild: Fraunhofer IPMS
Anzeige

Forscher am Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS haben ein draht- und batterieloses RFID-Sensorsystem entwickelt, das die Temperatur in Schaltanlagen überwachen kann. Denn unentdeckte Überlastungen und fehlerhafte Installationen können zu Überhitzungen oder sogar zu Bränden führen. Dies kann wiederum zum Ausfall von Anlagen führen und die gesamte Produktion stilllegen. Solche Ereignisse kündigen sich im Vorfeld oft durch eine Erwärmung der Schraubverbindungen an den Stromschienen an. Bisher war die permanente Temperaturüberwachung in Schaltanlagen allerdings schwierig:

„Kabel oder Batterien sind aufgrund der hohen Spannung bisher nicht direkt auf den Stromschienen integrierbar. Üblicherweise wird die Temperatur daher mit Infrarotkameras gemessen. Dazu muss die Anlage häufig abgeschaltet werden, eine kontinuierliche Messung ist so nicht möglich. Drahtlose Systeme mit RFID-Sensoren eignen sich dafür besser“, erklärt Dr. Andreas Weder, Entwicklungsleiter am Fraunhofer IPMS. „Wir messen die Temperatur direkt an der Schraubverbindung der Stromschienen. Hier wird die aus der RFID-Technologie bekannte drahtlose Daten- und Energieübertragungstechnik von Lesegerät zu Sensor ausgenutzt. Das Lesegerät speist den Sensor mit Energie, um die Messung durchzuführen und anschließend die Messwerte zu übertragen.“

Integration in bestehende Produktionsumgebungen

Mit intelligenten Softwarelösungen ist auch die Integration in bestehende Produktionsumgebungen sowie die Anbindung an vorhandene Leitsysteme einfach zu realisieren. Andreas Weder erläutert: „Für die erfolgreiche Systemintegration von drahtlosen RFID-Sensorsystemen ist oft umfängliches Know-how vom ASIC- und Antennendesign über die Sensortag-Entwicklung bis hin zur Sensor-, System- und Cloud-Integration notwendig. Eine Middleware, der sogenannte RFID-OPC-UA-AutoID-Server (ROAD-Server), setzt die OPC-UA-AutoID-Companion-Spezifikation entsprechend für RFID-Sensorkomponenten um und ermöglicht damit eine herstellerunabhängige, standardkonforme Kommunikation für die industrielle Automatisierung. So lassen sich beliebige Lesegeräte, Identifikations- und Sensortransponder in den verschiedenen Frequenzbereichen (LF, HF, UHF und NFC) sowie von verschiedenen Herstellern einheitlich ansprechen.“ ik

Kontakt:
Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.
Hansastraße 27 c
80686 München
E-Mail: info@zv.fraunhofer.de
www.fraunhofer.de

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Titelbild elektro AUTOMATION 11
Ausgabe
11.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2019
Die Besucher der SPS wählen während der Messe Ihre Favoriten! Nominierte Produkte…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de