Startseite » Steuerungstechnik/IPC/SPS »

Weidmüller und KEBA verkünden vertiefte Partnerschaft

Lösungen für die Digitalisierung und Automatisierung
Weidmüller und KEBA verkünden vertiefte Partnerschaft

weidmüller-keba-partnerschaft.jpg
José Carlos Álvarez Tobar, Vertriebsvorstand bei Weidmüller Bild: Weidmüller
Anzeige

Das Elektrotechnikunternehmen Weidmüller und der österreichische Experte für Industrieautomation KEBA arbeiten nun zusammen, um gegenseitig ihre Digitalisierungs- und Automatisierungsportfolios zu ergänzen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf gemeinsamen Angeboten für die industrielle Automatisierungstechnik mit besonderem Augenmerk auf den Bereich Maschinen- und Anlagenbau. Darüber hinaus wollen beide Firmen die Nutzbarmachung von künstlicher Intelligenz (KI) in der Automatisierung fördern.

„Wir freuen uns, mit KEBA einen erfahrenen Partner in der Industrieautomation gefunden zu haben, der hilft, unsere Kompetenz in der Automatisierung zu ergänzen. Die Kombination u-control mit der KEBA Engineering Suite unterstützt unsere Kunden ideal bei der Verwirklichung anspruchsvoller Automatisierungskonzepte und Industrie 4.0 Lösungen“, erklärt Volker Bibelhausen, Technologievorstand der Weidmüller-Gruppe.

Darüber hinaus erwartet das Detmolder Elektrotechnikunternehmen, getragen von einem vor allem in der ersten Jahreshälfte sehr guten Marktumfeld, für 2018 einen Gesamtumsatz von über 820 Mio. Euro. Das gab das Unternehmen auf dem Jahresabschlussgespräch 2018 bekannt.

„Wir stellen fest, dass Weidmüller bei vielen Kunden nicht mehr allein mit passiven Komponenten, sondern auch mit Digitalisierungsthemen wie Industrial Analytics assoziiert wird. Zudem schätzen Kunden unsere Lösungskompetenz im Schaltschrankbau“, erklärt Weidmüller Vertriebsvorstand José Carlos Álvarez Tobar.

Das macht sich auch beim Umsatz bemerkbar – mit einem Wachstum von mehr als 25 % steuert die Division Automation Products and Solutions, welche sich überwiegend mit Lösungen für die Automatisierung und Digitalisierung beschäftigt, einen immer größeren Teil dazu bei. ik

www.weidmueller.de


„Weidmüller wird inzwischen auch mit Digitalisierungsthemen wie Industrial Analytics assoziiert“


Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Die Abstimmung für die nominierten Produkte läuft. Hier können Sie sich die Produkte ansehen und abstimmen!

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de