Startseite » Steuerungstechnik/IPC/SPS »

SOM-Lösung von Keith & Koep eignet sich auch für KI-Anwendungen

Steuerungstechnik
System-On-Module-Lösung von Keith & Koep auch für Künstliche Intelligenz

KeithKoep_Trizeps.png
Für klassische Embedded-Funktionen deckt das Modul ein breites Spektrum an Einsatzszenarien ab. Bild: Keith & Koep GmbH
Anzeige

Mit dem neuen Trizeps VIII Plus hat Keith & Koep seine SOM-Produktlinie erweitert. Diese System-On-Module-Lösung ist ein leistungsstarkes und kompaktes CPU-Modul. Es verwendet den neuen i.MX 8M Plus SoC (System on Chip) aus der NXP i.MX 8 Serie und verfügt über verschiedene Prozessor-Einheiten, die eine Vielzahl an Rechenoperationen abwickeln können. Daher eignet sich das Trizeps VIII Plus auch für KI-Anwendungen. Zudem verfügt es über den Keith & Koep Sodimm 200 Standard. Er gewährleistet die weitgehende Pin-Kompatibilität der Trizeps-Module untereinander. Damit kann die Lösung auch auf älteren Keith & Koep Plattformen eingesetzt werden.

Für klassische Embedded-Funktionen deckt das Modul ein breites Spektrum an Einsatzszenarien ab. So finden die Dual-Gigabit-Ethernet und Dual-Can-FD-Schnittstellen beispielsweise Anwendung in der industriellen Automation. Durch den integrierten 800 MHz getakteten ARM Cortex-M7 Co-Prozessor eignet er sich auch für den Einsatz in Low-Power- und Echtzeit-Anwendungen. Als Highspeed-Schnittstellen stehen USB 3.0 und PCIe zur Verfügung.

Auch für KI geeignet

Die integrierte Neuronal Processing Unit (NPU) ermöglicht auch Rechenoperationen für KI. Typischerweise kommen hier angelernte neuronale Netze zum Einsatz, die zur Muster-, Sprach- und Objekterkennung verwendet werden.

Gleichzeitige Verwendung mehrerer Displays

Auch im Multimedia-Bereich ist das Trizeps VIII Plus vielseitig einsetzbar. Leistungsfähige 2D und 3D GPUs (Graphic Processing Units) ermöglichen die gleichzeitige Verwendung mehrerer Displays und Kameras, die unabhängig voneinander eingebunden werden können. Performante Video-Decoder und -Encoder sowie zwei Bildsignal-Prozessoren (Dual-ISP – Dual-Image Signal Processor) liefern eine schnelle Bildverarbeitung. Zudem sind leistungsfähige Audio- und Sprachfunktionen verfügbar. Displays können über HDMI-, Dual- LVDS- oder MIPI-DISI Schnittstellen angeschlossen werden.

Kontakt:

Keith & Koep GmbH
Uellendahler Str. 199
42109 Wuppertal
Tel.: + 49 202 2525 30
Mail: contact@keith-koep.com
www.keith-koep.com

Anzeige
Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 3
Ausgabe
3.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award
Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de