Für die werkzeuglose Montage

Überspannungsschutz im Vorzählerbereich von Citel

Vorzählerbereich
Bild: Citel
Anzeige

Unter Berücksichtigung der überarbeiteten Normen DIN VDE 0100-443/-534 und des Regelwerkes VDE AR-N 4100 bietet Citel eine weiterentwickelte Blitz- und Überspannungslösung speziell für den Einsatz im Vorzählerbereich an. Der ZPAC in seiner aktuellen Produktgeneration ist ein Kombiableiter Typ 1, 2 und 3 für die Montage auf ein 40-mm-Sammelschienensystem im Vorzählerbereich. Steckmodule mit optischer Statusanzeige für eine anstehende Wartung unterstreichen die Produktqualität. Zudem sorgt das kodierte Stecksystem für Anwenderfreundlichkeit. Die Produkte basieren auf der patentierten VG-Technology und sind durch den leck- und betriebsstromfreien Betrieb besonders wirtschaftlich. Des Weiteren entsteht keine passive Alterung und der ausbleibende Netzfolgestrom verhindert Kurzunterbrechungen. Die Produkte sind wahlweise mit einem Gesamt-Blitzstoßstromvermögen (10/350 µs) von 50 kA oder 32 kA (Schutzmodule mit 12,5 kA oder 8 kA) lieferbar. Die eingesetzte Schaltungstechnik ermöglicht die universelle Verwendung in einem TN-C-S/TN-S als auch TT-System. Eine werkzeuglose Montage ist auf 5 mm oder 10 mm dicken Sammelschienen einfach und schnell möglich. ge

www.citel.de

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance
Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts


Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos


Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper


Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de