Stecken und Ziehen unter Last

Hochspannungstaugliche Einsätze für ODU-Medi-Snap

ODU-Medi-Snap
Bild: ODU
Anzeige

Die hochspannungstauglichen Einsätze für den ODU-Medi-Snap ermöglichen neben der zuverlässigen Übertragung von bis zu 1.000 VAC/16 A gemäß IEC 60664-1 auch die Vermeidung von hot-plugging dank spezifischem Pin-Layout-Design und nacheilenden Kontakten auf engstem Bauraum von ca. 20 mm. Dank nacheilender Signalkontakte kann der vollständige Steckzustand charakterisiert und eine sekundäre Abschaltung installiert werden. Somit ist das Stecken oder Ziehen dieser Hochspannungs-Steckverbinder unter Last ausgeschlossen und die langfristige Funktions- und Betriebssicherheit gewährleistet. ge

www.odu.de

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de