Startseite »

Was versteht man unter Time-Sensitive Networking (TSN)?

TSN

TSN – Time-Sensitive Networking

Was versteht man unter Time-Sensitive Networking (TSN)? Hier finden Sie erläuternde Beiträge und Interviews zum Thema der echtzeitfähigen Kommunikation in der Industrie 4.0. Bild: Gorodenkoff/Fotolia.com

Meldungen und Artikel zu TSN

Gigabit-Chip mit Protokoll-Stack für CC-Link IE TSN

Hilscher unterstützt CC-Link IE TSN

Mit mehreren Millionen installierter Controller ist die netX-Plattformtechnologie der Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH weltweit etabliert. Sie...

mehr lesen
Industrie 4.0 – RZ/N unterstützt bei der Lösung der Herausforderungen

Interoperabilität von Netzwerken

Die Entwicklung zur Verbesserung der Netzwerkkonnektivität, der Maschinenproduktivität und der Sicherheit für vernetzte Geräte in der...

TSN im Umfeld OPC UA – das sagt die OPC Foundation

Peter Lutz: Mit OPC UA Pub/Sub und TSN mit und in der Feldebene kommunizieren

„Mit TSN ist echter Determinismus möglich“

Im November 2018 gab die OPC Foundation bekannt, dass sie OPC UA für die Anwendung bis in die Feldebene ertüchtigen möchte, und startete ihre Initiative...

mehr lesen

Whitepaper

Whitepaper TSN – der aktuelle Stand

OPC UA TSN im Praxistest

OPC UA TSN wird erstmals in der Geschichte der Feldbusentwicklung herstellerunabhängig von einer großen Zahl an Automatisierungs- und IT-Anbietern...

Whitepaper zur Kombination Ethercat und TSN

Ethercat und TSN

In der Feldebene bietet der Kommunikationsstandard Ethercat die Möglichkeit, entsprechende Geräte unterschiedlicher Hersteller interoperabel...

Kommentar

Grundlagen des Time-Sensitive Networking (TSN)

OPC UA TSN ist innerhalb kurzer Zeit zu einem der meist diskutierten Themen der industriellen Automatisierung avanciert. Mit der mittlerweile breiten Unterstützung von wichtigen Unternehmen aus den Bereichen industrielle Automation und IT sind die Vorzeichen für diesen gemeinsamen Standard mehr als positiv. Ob OPC UA TSN mehr Offenheit in die Branche bringt oder gar die vierte industrielle Revolution einläutet, hängt von einigen Faktoren ab – aus technischer Perspektive hat diese Kombination auf jeden Fall enormes Potenzial. In diesem Beitrag erfahren Sie, warum sie eine bereits existierende Plattform mit neuer Echtzeitfunktionalität vereint und doch mehr als die Summe ihrer Bestandteile ist.

Eine bewährte Grundlage

IEEE TSN: Echtzeit für Ethernet

Zeitsynchronisierung

Time-Aware Shaper

Das Bindeglied für OPC UA und TSN

Fazit

Meinungen im Vorfeld der Hannover Messe 2019

Marktübersicht

Kuka

Bild 2 von 3

Viele Maschinen – ähnlich wie in der Kuka SmartFactory – müssen in der intelligenten Produktion der Zukunft eine gemeinsame Sprache sprechen und Daten austauschen können. Dafür eignet sich der offene Schnittstellenstandard OPC UA. Echtzeitfähig wird die Kommunikation über TSN Bild Kuka

Meinungen aus 2018

Peter Lutz, Sercos International

Einsatz mittelfristig auch in der Feldebene

OPC UA und TSN sind gesetzte Standards für die industrielle Kommunikation in der Automatisierung. In Kombination wird OPC UA TSN von Branchenexperten als...

Georg Stöger, TTTech Computertechnik

OPC UA TSN skaliert bis auf die Feldebene

Wird über die Zukunft der industriellen Kommunikation in der Automatisierung diskutiert, sind OPC UA und TSN die bestimmenden Themen. In Kombination wird...

Arno Stock, Renesas Electronics Europe

Von harter Echtzeit bis zur klassischen IT

Die industrielle Kommunikation in der Automatisierung erfordert Standards und offene Schnittstellen wie OPC UA und TSN. Viele Branchenexperten sehen die...

Dr. Oliver Kleineberg, Belden

Herstellerneutrale Echtzeit-Kommunikation

OPC UA und TSN sind gesetzte Standards für die industrielle Kommunikation in der Automatisierung. In Kombination wird OPC UA TSN von Branchenexperten als...

Karsten Schneider, Profibus & Profinet International

TSN definiert Layer 2 für die Kommunikation

Wird über die Zukunft der industriellen Kommunikation in der Automatisierung diskutiert, sind OPC UA und TSN die bestimmenden Themen. In Kombination wird...

Rahman Jamal, National Instruments

Startschuss für evolutionäre Migration

Wird über die Zukunft der industriellen Kommunikation in der Automatisierung diskutiert, sind OPC UA und TSN die bestimmenden Themen. In Kombination wird...

Robert Wilmes, Phoenix Contact Electronics

Installierte Basis führt zu Migrationsstrategien

Die industrielle Kommunikation in der Automatisierung erfordert Standards und offene Schnittstellen wie OPC UA und TSN. Viele Branchenexperten sehen die...

Dr. Guido Beckmann, Beckhoff Automation

Ethercat-Segmente echtzeitfähig steuern

Die industrielle Kommunikation in der Automatisierung erfordert Standards und offene Schnittstellen wie OPC UA und TSN. Viele Branchenexperten sehen die...

Weitere Artikel zum Thema TSN

Ethernet/IP mit Time Sensitive Networking

ODVA plant Time-Gateway-Funktion

Wie liefert man Daten exakt dorthin, wo sie benötigt werden, und zwar genau dann, wenn sie gebraucht werden? Immer höhere Anforderungen an die...

Peter Lutz: Mit OPC UA Pub/Sub und TSN mit und in der Feldebene kommunizieren

„Mit TSN ist echter Determinismus möglich“

Im November 2018 gab die OPC Foundation bekannt, dass sie OPC UA für die Anwendung bis in die Feldebene ertüchtigen möchte, und startete ihre...

Netzwerke vom Sensor bis in die Cloud

B&R-Produkte sprechen OPC UA over TSN

OPC UA over TSN ermöglicht eine echte, herstellerübergreifende Echtzeitkommunikation in der Industrie 4.0. Die B&R Industrie-Elektronik GmbH...

Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen
Video aktuell

Bei einem Rundgang über die SPS 2019 sprechen wir mit Vertretern verschiedener Aussteller und stellen einige neue Lösungen und Produkte vor.

Produktmeldungen
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de