Elektro- und Beleuchtungsprodukte in Greater China nach ENEC & ENEC+ zertifiziert TÜV Süd Greater China - wirautomatisierer

Elektro- und Beleuchtungsprodukte in Greater China nach ENEC & ENEC+ zertifiziert

TÜV Süd Greater China

tuev_sued_ENEC-Zeichen.jpg
TÜV Süd zertifiziert Elektro- und Beleuchtungsprodukte in der Region Greater China nach ENEC & ENEC+ Bild: TÜV Süd
Anzeige

TÜV Süd bietet auch in der Region Greater China umfassende Zertifizierungsleistungen nach ENEC/ENEC+ an. Mit diesen europäischen Zertifizierungsprogrammen können Hersteller und Importeure nachweisen, dass ihre Elektro- und Beleuchtungsprodukte den strengen Sicherheitsanforderungen des europäischen Marktes entsprechen. Durch die Prüfung vor Ort können chinesische Hersteller die für die Produktprüfung benötigte Zeit deutlich reduzieren. Die TÜV Süd-Labore in Guangzhou, Schanghai und Taiwan sind autorisiert, Prüfungen nach dem europäischen ENEC-Programm anzubieten. Das Labor in Schanghai erhielt darüber hinaus die Anerkennung für Prüfungen und Zertifizierungen nach ENEC+ für Beleuchtungsprodukte. Das ENEC+-Programm ergänzt das ENEC-Programm durch unabhängige Sicherheits- und Leistungsprüfungen. Da das ENEC+-Programm im Allgemeinen alle Elemente der ursprünglichen Spezifikation abdeckt, kann eine Zertifizierung nach ENEC+ auch die Zahl der erforderlichen separaten Leistungstests reduzieren. Die nach ENEC/ENEC+ anerkannten Prüflabore von TÜV Süd Greater China bieten eine große Bandbreite an Zertifizierungsleistungen für folgende Produktkategorien: Haushaltsgeräte, IT- und Bürogeräte, Beleuchtungsprodukte, Geräteschalter und automatische Steuergeräte von Haushaltsgeräten, Trennschalter für Sicherheitstransformatoren und ähnliche Vorrichtungen, Elektronik- und Unterhaltungsgeräte, Installationszubehör und Verbindungseinrichtungen. Mit den Prüfungen und Zertifizierungen nach ENEC/ENEC+ in der Region Greater China unterstützt TÜV Süd vor allem chinesische Hersteller dabei, die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit ihrer Elektro- und Beleuchtungsprodukte zu verbessern und diese schneller auf dem anspruchsvollen europäischen Markt einzuführen. jke

www.tuev-sued.de

Anzeige

Video aktuell

VX25 - Michael Schell, Hauptabteilungsleiter Produktmanagement bei Rittal, stellt das neue Großschranksystem vor.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de