Studie zu Industrial Analytics in Deutschland mit VDI und Weidmüller

Noch Zukunftsmusik oder schon Realität

Studie zu Industrial Analytics in Deutschland

Industrial Analytics
Analyticslösungen versprechen die Erschließung neuer Potenziale in der Produktion. Inwieweit solche Lösungen in Deutschland bereits eingesetzt oder geplant werden und vor welche Herausforderungen die Unternehmen stehen, soll die Studie näher beleuchten Bild: Weidmüller
Anzeige

In einer gemeinsamen Studie untersuchen der VDI-Verlag und der Verbindungs- und Automatisierungstechnikspezialist Weidmüller den Entwicklungsstand, Herausforderungen und Prognosen im Zusammenhang von Industrial Analytics in Deutschland. Die Nachfrage nach Industrial Analytics Lösungen zur Erhebung und Auswertung von Maschinendaten zwecks Prozessevaluation und -optimierung scheint stetig zu wachsen. Die neuen Möglichkeiten stellen Industrieunternehmen vor Herausforderungen, die es auf dem Weg in das Industriezeitalter 4.0. noch zu großen Teilen zu überwinden gilt. Doch wie weit ist die Implementierung von Datenanalyselösungen in Deutschland bereits vorangeschritten? Wie viele Unternehmen setzen wirklich Industrial Analytics ein? Dies war Weidmüller gemeinsam mit dem VDI-Verlag Anlass dazu, eine Studie zum Stand von Industrial Analytics in Deutschland zu initiieren. Damit greift die Studie ein Trendthema auf, das auf der diesjährigen Hannover Messe im Fokus stand. Auch Weidmüller präsentierte vom 23. bis 27. April in Hannover neue Lösungen für den Schaltschrankbau und durchgängige Applikationslösungen mit Fokus auf kommunikative Komponenten, sowie Industrial Analytics. Ziel der Studie ist es, den Status Quo, Probleme, Erfolgstreiber und Prognosen zu Industrial Analytics zu erheben und eine Einschätzung zu dem Stand von Industrial Analytics in Deutschland zu geben. Teil der Befragung sind nicht nur Begrifflichkeiten, Verständnis und Angaben zum deutschen Markt von Industrial Analytics, sondern auch die Evaluation von Hürden auf technischer und personeller Seite. Die Ergebnisse werden Industrieunternehmen Anhaltspunkte darüber liefern, inwiefern sie den Einsatz von Analytics-Lösungen beschleunigen und optimieren könnten, um die Chancen im Rahmen der Digitalsierung nicht zu vertun und ihre Produktivität entscheidend zu steigern. Denn mit Industrial Analytics könnten bald Maschinenstillstände und unvorhergesehene Ausfälle durch Wartungsarbeiten der Vergangenheit angehören, automatische Lastenverteilung und Predictive Maintenance auf Datengrundlage machen es möglich. Die Ergebnisse werden interessante Daten und Fakten rund um den Einsatz und Stand von Industrial Analytics in Deutschland liefern und sind voraussichtlich zum vierten Quartal des Jahres verfügbar. jke

www.weidmueller.com

Anzeige

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de