Antriebssysteme

Mit Synapticon Roboter effizient entwickeln und produzieren

Auf der Hannover Messe zeigt Synapticon drei neuen Antriebsmodule, die allesamt BLDC/PMSM/DC-Motoren ansteuern und sowohl für Positions-, Geschwindigkeits- als auch Drehmomentregelung eingesetzt werden können Bild: Synapticon
Anzeige
In einem für das Unternehmen ereignisreichen Jahr präsentiert sich Synapticon nun auch zum ersten Mal auf der Hannover Messe. Am ETG-Gemeinschaftsstand stellt das Unternehmen seine Hard- und Software für die effiziente Entwicklung und Produktion von robotischen Systemen wie Industrierobotern und mobilen Servicerobotern vor. „Das Leitthema der diesjährigen Hannover Messe ‚Integrated Industry – Creating Value‘ passt hervorragend zu unserem Verständnis einer Technologie, die auf Integration, Automatisierung, Vernetzung und Dezentralität setzt. Jeder spricht zwar von Industrie 4.0, Vernetzung und intelligenter Robotik, aber faktisch bewegen wir uns noch in einer Welt voller Insellösungen, durch die viele Prozesse unnötig verkompliziert werden“, erklärt Nikolai Ensslen, Gründer und Geschäftsführer der Synapticon GmbH. „Unser starkes Wachstum der vergangenen Jahre zeigt, dass wir mit unserem neuen Ansatz hier ein grundlegendes Problem lösen. Durch unsere jüngste Kapitalerhöhung mit Hilfe verschiedener Investoren erhalten wir noch mehr Möglichkeiten, stärker in Forschung und Entwicklung aber auch in neue Mitarbeiter und neue Standorte zu investieren.“ Zentraler Bestandteil des Portfolios sind die Somanet-Module. Dies sind Hardware- und Softwarebausteine, mit denen Steuerungs- und Regelungssysteme für Roboteranwendungen realisiert werden. Die Schwerpunkte liegen dabei auf leistungsfähiger und zugleich kostengünstiger Motor- und Motion-Control, sowie dem komfortablen Abrufen und der integrierten Verarbeitung von Sensordaten. Ein Somanet-Stack lässt sich individuell konfigurieren und besteht stets aus drei Modulen: einem Motor-Controller, der aus unterschiedlichen Leistungsklassen gewählt werden kann, ein Prozessor sowie einer Kommunikationsschnittstelle für die gängigen industriellen Echtzeit-Protokolle. Anlässlich der Hannover Messe stellt Synapticon drei neue Module vor, die sich für Kleinstroboter, industrielle Roboterarme sowie für mobile Robotiksysteme eignen. ik

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance
Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts


Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos


Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper


Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de