Schwieriges Jahr 2009 für maxon beendet

Mit Rekordumsatz in 2010 gestartet

Anzeige
Die maxon-motor-Gruppe blickt auf ein schwieriges Geschäftsjahr 2009 zurück, auch wenn der erwartete Umsatzrückgang aufgrund einer breiten Diversifikation und der Gewinnung wichtiger Projekte sowie neuer Kunden geringer aus als ursprünglich befürchtet ausfiel. Der Gruppenumsatz betrug 248 Mio. CHF (-16 % gegenüber dem Vorjahr). Der Cashflow von27,6 Mio. CHF erlaubte es dem Unternehmen nach eigener Aussage, alle Investitionen aus eigenen Mitteln zu tätigen. In den ersten vier Monaten des laufenden Geschäftsjahres verzeichnet maxon starke Auftragseingänge und Rekordumsätze. Aufgrund der volatilen Weltmärkte beurteilt man die weitere Entwicklung als vorsichtig positiv. „Wir haben uns im wirtschaftlich heftigen Gegenwind bewusst antizyklisch verhalten und gezielt in die Entwicklung investiert“, so Hauptaktionär Karl-Walter Braun. Dadurch sei es maxon gelungen, seine Technologie-Führerschaft weiter auszubauen und neue Anwendungsnischen zu erschließen. In diesem Jahr komme u.a. ein Spezialmotor für Anwendungen im Bereich sehr hoher Temperaturen auf den Markt, der für geologische Untersuchungen im Erdinnern eingesetzt wird, im Wesentlichen für Steuerungsaufgaben im Bohrumfeld. Während bei den Mars-Motoren der Bereich tiefer Temperaturen bis -120 °C abgedeckt werde, können nun der Bereich hoher Temperaturen bis +200 °C erschlossen werden. Der Aufwärtstrend, der in der zweiten Jahreshälfte 2009 eingesetzt hat, habe sich 2010 weiter verstärkt. In den ersten vier Monaten 2010 verzeichnete maxon motor ein neues Rekordergebnis. Da die Märkte weiterhin volatil seien, so VR-Präsident Jürgen Mayer, sei allerdings eine Prognose über den weiteren Geschäftsverlauf äußerst schwierig. Bei einer anhaltenden konjunkturellen Aufhellung sei Grund zu einem vorsichtigen Optimismus gegeben.

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance
Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts


Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos


Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper


Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de