Kommunikation im Arbeitsalltag

Kreativität bei Notlügen im Business

Anzeige
Kommunikation war Thema des schwedischen Softwareanbieters Projectplace insofern, dass nach Bedeutung und Wahrheit einer Kommunikation innerhalb von Projekten gefragt wurde. Als Ergebnis musste festgestellt werden, nahezu alle Studienteilnehmer haben selbst schon mal zur Notlüge gegriffen. Und was die Kreativität angeht, waren die Ausreden länderübergreifend noch humorvoll. So haben ca. 2000 Probanden an der initiierten Studie teilgenommen, so dass dem schwedischen Softwareanbieter jetzt eine Hitliste mit Projektausreden zur Verfügung steht. „Mit der Untersuchung haben wir listige und lustige Lügen in Projekten aufgedeckt. Einige Projektleiter haben uns nicht nur die üblichen Standardausreden genannt, sondern richtig aus dem Nähkästchen geplaudert“, meint Christina Grübnau. Sie hat die Projektlügen-Studie im deutschen Markt umgesetzt und war erstaunt, was sich Menschen alles einfallen lassen, wenn Termine nicht eingehalten, Ergebnisse nicht vorgestellt oder Dokumente nicht gefunden werden. Einige der Ausreden erinnern wehmütig an die Schulzeit, als es noch darum ging sich gute Ausreden für die fehlenden Hausaufgaben auszudenken. „Die Lügen-Liste zeigt auf humorvolle Weise, wie es um unsere Umgangsformen und unsere Interaktion steht. Ausreden, die wir alle kennen und auch verwenden, erscheinen auf einmal in einem ganz anderen Licht, wenn wir sie öffentlich machen“, analysiert Christina Grübnau.

Hitliste der mitteleuropäischen Ausreden:
  • Ich dachte, Sie wären längst informiert
  • Wenn Sie meinen Vorschlag mit dem Fähnchen angenommen hätten, wäre das nicht passiert
  • Es liegt daran, dass ich kein Projektleiter bin
  • Die Unterlagen liegen noch im Hotel auf den Malediven
  • Dass dies keine Ausrede ist, erkennen Sie rasch an den Personal- und Fahrtkosten
  • Freitag ist doch schon fast Wochenende
  • Ich dachte, das Controlling hätte das Projekt gestrichen
  • Ich brauche mehr Details
  • Mein Meerschweinchen hatte Husten
  • Es ist doch gerade Fußball-Weltmeisterschaft
Die Lügen-Highlights anderer Länder:
  • Schweden: Mein Hund hat den Laptop gefressen
  • England: Der Zug war zu spät, weil Michael Jackson und ein paar Freunde auftauchten
  • Frankreich: Ich habe meinen Laptop auf das Autodach gelegt, bevor ich losgefahren bin
  • Dänemark: Das Projekt war beendet, aber ich habe Kaffee darüber verschüttet
  • Norwegen: Ich kann heute nichts machen, weil das Internet nicht geht
  • Holland: Der Zug hatte „einen Platten“ und ich musste dem Schaffner helfen, den Zug in den nächsten Bahnhof zu schieben.
Kaum zu glauben aber wahr! Lügen haben kurze Beine und Schwindeln ist sicher nicht das, was einen als stilvollen, vorbildlichen Menschen auszeichnet. Es gibt allerdings zwei Härtefälle, in denen Sie durchaus auch einmal zu einer Notlüge greifen dürfen: Die Notlüge im Bewerbungsgespräch (Fragen zur Familienplanung sind rechtlich unzulässig. Hier räumen die Gerichte Betroffenen sogar ausdrücklich ein Notwehrrecht zur Lüge ein!), sowie die Notlüge zum Schutz Dritter (Eine Notlüge ist dann erlaubt, wenn man Sie über Dritte aushorchen will).
Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Titelbild elektro AUTOMATION 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2019
Die Besucher der SPS wählen während der Messe Ihre Favoriten! Nominierte Produkte…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de