Drahtlose Kommunikation zwischen Sensoren/Aktoren und Steuerungen (SPS) IO-Link Wireless Spezifikation von PI fertiggestellt - wirautomatisierer

Drahtlose Kommunikation zwischen Sensoren/Aktoren und Steuerungen (SPS)

IO-Link Wireless Spezifikation von PI fertiggestellt

Cover_IO-Link_Wireless_Spec.jpg
IO-Link Wireless System Extensions Bild: Profibus & Profinet International
Anzeige

IO-Link ist eine weltweit standardisierte Technologie (IEC 61131-9) zur Kommunikation mit Sensoren und Aktoren unterhalb der Feldbus-Ebene. Nun wurde sie um Wireless-Kommunikation erweitert: Die IO-Link-Community hat die Spezifikationsarbeiten für IO-Link Wireless abgeschlossen und veröffentlicht zur Hannover Messe 2018 eine verabschiedete Version. Auf dem PI-Gemeinschaftsstand wird die IO-Link Wireless-Technologie dazu zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit in Form eines Demonstrators vorgestellt. IO-Link Wireless definiert eine drahtlose Kommunikation zwischen Sensoren/Aktoren und Steuerungen (SPS) im Umfeld der Industrie-Automation. Performance, Funktionalität und Leistungsvermögen sind vergleichbar mit kabelgebundenen Lösungen. Die Technologie bietet „Real-Time-Latenzzeiten“ von 5 ms bei einer Kommunikation mit bis zu 40 Devices (Sensoren oder Aktoren). Die Zuverlässigkeit liegt dabei oberhalb einer Packet-Error-Rate (PER) von 10-9 – andere, vergleichbare Wireless-Standards wie WLAN, Bluetooth und Zigbee liegen bei etwa 10-3. IO-Link Wireless unterstützt zudem „Roaming-Funktionen“, die Möglichkeit, batteriebetriebene oder „Energy-Harvesting“-Sensoren mit geringem Energieverbrauch in einem „Real-Time-Netzwerk“ zu betreiben und kompatibel mit Industrie- und Prozessautomatisierungs-Protokollen. Planung, Inbetriebnahme, Betrieb und Wartung kann mithilfe von Standard-IO-Link-Werkzeugen geschehen. Dadurch ist die Rückwärtskompatibilität mit kabelgebundenen IO-Link-Systemen garantiert. Parallel zu den Spezifikationsarbeiten werden im IO-Link-Wireless-Arbeitskreis bereits die notwendigen Test-Spezifikationen und Test-Szenarien definiert, die benötigt werden, wenn erste Anbieter ihre Komponenten für das neue System entwickeln. Die IO-Link Community veranstaltet darüber hinaus im Juni 2018 einen IO-Link-Wireless-Entwickler-Workshop an der Helmut-Schmidt-Universität (HSU) in Hamburg, um interessierte Gerätehersteller in die Lage zu versetzen, schnell und unkompliziert IO-Link-Wireless-Komponenten zu entwickeln. jke

www.profibus.com

Hannover Messe: Halle 9, Stand D68

Anzeige

Video aktuell

VX25 - Michael Schell, Hauptabteilungsleiter Produktmanagement bei Rittal, stellt das neue Großschranksystem vor.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de