Industrie 4.0 und Smart Maintenance

Informationsbereich für Instandhalter auf der Auvesy-Website

Auvesy.jpg
Anzeige der Jobergebnisse in der offiziellen Versiondog-App Bild: Auvesy
Anzeige

Auch in der Wartung und Instandhaltung hält die vierte industrielle Revolution Einzug. Deshalb hat das im Bereich der Datenmanagementsysteme tätige Unternehmen vor kurzem auf der eigenen Webseite einen neuen Informationsbereich veröffentlicht. Dieser soll besonders Instandhaltern regelmäßig neue Informationen zum Thema Industrie 4.0 und Smart Maintenance bieten. „Bauteile melden jetzt selbst, wann sie gewartet oder ausgetauscht werden müssen. Smart Maintenance ist hier das Stichwort – und die basiert nicht zuletzt auf dem Sammeln, Auswerten und Interpretieren großer Datenmengen“, erklärt Dr.-Ing. Tim Weckerle, Geschäftsführer von Auvesy. „Als Experten in Sachen Datenmanagement war es uns deshalb wichtig, auch den modernen Instandhalter zu seinen Interessen und Themen abzuholen – in Form eines eigenen Informationsbereiches auf unserer Website.“ Laut Industrie-4.0-Index 2017 der Staufen AG gibt es in Deutschland noch Nachholbedarf in Sachen Smart und Predictive Maintenance. Rund zwei Drittel der Befragten geben demnach zwar an, bereits Predictive Maintenance in ihrer Produktion einzusetzen, doch 74 % der Befragten halten die entsprechenden Lösungen am Markt für noch nicht ausgereift.

Darüber hinaus hat Auvesy die offizielle Versiondog-App vorgestellt. Mit ihr steht der Versiondog-Webclient nun für die Hosentasche zur Verfügung und liefert ein wichtiges Werkzeug zur Digitalisierung des Datenmanagements in der Instandhaltung: Der Webclient liefert Reports zum aktuellen Zustand der Produktionsanlage und den Gerätedaten der Steuerungen wie beispielsweise Änderungen in den Software-Versionen, die installierte Firmware-Version, MFLB-Nummern, gesetzte Force-Werte, die aktuelle Speicherauslastung sowie Warnungen bei Zykluszeitüberschreitungen und den Batteriestatus. Mit der App lassen sich diese Auswertungen und Informationen jederzeit auch außerhalb der Anlage auf mobilen Endgeräten abrufen. Ein weiteres Feature ist der integrierte QR-Code-Scanner. Dieser ermöglicht es, ein Gerät in der Anlage gezielt zu überprüfen, indem die Daten des gescannten Gerätes direkt angezeigt werden. Die App läuft auf Android- sowie iOS-Betriebssystemen und ist kostenfrei erhältlich. ik

www.auvesy.de

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de