Effizientes Wartungskonzept: Reaktions- sowie Maschinenausfallzeiten reduziert Flexible Fernwartung aus der Cloud - wirautomatisierer

Effizientes Wartungskonzept: Reaktions- sowie Maschinenausfallzeiten reduziert

Flexible Fernwartung aus der Cloud

Schneider_Electric_SNL2.jpg
Die Cloud-Anwendungen sind für zwei Produktreihen verfügbar: Vijeo Connect ist mit allen HMIs der Magelis GTU und GTO Serie sowie Magelis Industrie-PCs einsetzbar Bild: Schneider Electric
Anzeige

Schneider Electric erweitert sein HMI-Lösungsangebot um moderne Cloud-Anwendungen zur sicheren Fernwartung und -programmierung von industriellen Maschinen. Systemintegratoren, Anlagenbauer und OEMs können dank der neuen Software-Lösungen standortunabhängig auf entfernte SPS-Steuerungen, Bedienpanels oder andere an das Netzwerk angeschlossene Geräte zugreifen. Reisekosten für Service-Einsätze sowie Reaktions- und Maschinenausfallzeiten werden dadurch maßgeblich reduziert.

Die Cloud-Anwendungen sind für zwei Produktreihen verfügbar: Vijeo Connect ist mit allen HMIs der Magelis GTU und GTO Serie sowie Magelis Industrie-PCs einsetzbar. Demgegenüber ist Pro-face Connect by Schneider Electric standardmäßig in allen Pro-face Bedienpanels der Baureihen IPC PS5000, HMI SP5000 und GP4000 integriert. Dank der einfachen Konfiguration über den GateManager ist die Aktivierung des Fernzugriffs jeweils innerhalb kürzester Zeit möglich: Es sind weder zusätzliche Netzwerk- noch Firewall-Konfiguration erforderlich.

Der Remote-Zugriff auf die Maschine erfolgt über eine sichere X.509-basierte VPN-Verbindung. Ein dreistufiges Kommunikationsmodell aus Gate-, Link- sowie SiteManager sorgt dabei für ein hohes Sicherheitsniveau:

  • Der in der Cloud befindliche GateManager ermöglicht eine personalisierte Zugriffskontrolle: Dort kann genau festgelegt werden, auf welche Maschinen von wem und von welchem Endgerät aus zugegriffen werden kann. Zusätzlich werden alle Zugriffe dokumentiert und bleiben somit nachvollziehbar.
  • Der LinkManager steht als Anwendung für PC-basierte Systeme sowie Tablets und Smartphones zur Verfügung. Eine Verbindung ist jedoch erst nach einer entsprechenden Authentifizierung durch den GateManager möglich.
  • Der tatsächliche Zugriff auf die Maschinensteuerung erfolgt ausschließlich über den lokalen SiteManager, der standardmäßig in den entsprechenden Magelis- beziehungsweise Pro-face-Bedienpanels integriert ist.

Sowohl Vijeo Connect als auch Pro-face Connect sind als skalierbarer Cloud-Service verfügbar – Kunden bezahlen somit ausschließlich für die tatsächlichen Lizenzierungen. Der jeweilige Funktionsumfang kann je nach Bedarf erweitert werden. Interessenten steht zudem eine 30-tägige Testversion zur Verfügung.

www.schneider-electric.de/magelis

Anzeige

Video aktuell

Industrie 4.0: Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz zeigt, wie Apps beim Sparen von Material und Energie helfen können

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2017
Besuchen Sie uns auf der SPS IPC Drives und wählen Sie mit!
Nominierte Produkte

Für Ihren SPS IPC Drives Messebesuch erhalten Sie hier Ihren Gutscheincode zum kostenlosen Eintritt.

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de