35. Unternehmensjubiläum bei Finder und alles Made in Europe

35. Unternehmensjubiläum bei Finder

Made in Europe

Made in Europe
Die heutige Spitze von Finder Deutschland: Vertriebsleiter Dirk Rauscher, Geschäftsführer Alexander Krutzek und Prokurist Berthold Schlechtriemen-Proske (v.l.) Bild: Finder
Anzeige

„Switch to the Future“ ist der offizielle Leitspruch des deutschitalienischen Elektrotechnikkonzerns, dessen Firmenzentrale bereits vor über 60 Jahren in Norditalien gegründet wurde. Die deutsche Niederlassung feiert in diesem Jahr ihr 35-jähriges Firmenjubiläum und kann auf dreieinhalb erfolgreiche Jahrzehnte Unternehmensgeschichte zurückschauen. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt elektromechanische Relais, Zeit-, Mess- und Überwachungsrelais für die Industrie und den Bahnverkehr sowie Installationsgeräte für die Gebäudeausrüstung. Das Sortiment beläuft sich auf mehr als 12.500 unterschiedliche Produktausführungen für den industriellen Steuerungsbau und die Gebäudeinstallation. Die Familie Krutzek führt die Niederlassungen in Deutschland, Dänemark, den Niederlanden, Österreich, Tschechien und Ungarn, während die ursprüngliche Gründerfamilie Giordanino Italien und die übrigen weltweiten Niederlassungen betreut. Zwischenzeitlich umfasst das Vertriebsnetz mehr als 100 Länder und verfügt über Produktionsstandorte in Italien, Frankreich und Spanien. Bei Finder ist also alles „Made in Europe“. Vertriebsleiter Dirk Rauscher definiert dies als eine weitere klare Stärke in der Unternehmensstrategie: „Die gleichbleibend hohe Qualität, eine reibungslose Kommunikation, schnelle Reaktionszeiten und kurze Transportwege lassen sich aus unserer Sicht nur mit einem hohen Maß an Automatisierung und einer Fertigung in Europa realisieren.“ Zu den klar definierten Zukunftszielen von Finder gehört das gesunde Wachstum und der Ausbau der Marktanteile – immer in Abhängigkeit der Erfordernisse und Entwicklungen am Markt. „Die Investitionsquoten entscheiden wir als Familienunternehmen immer selbst und sehen somit optimistisch in die Zukunft. Der Fokus liegt stark zukunftsorientiert bei Forschung, Entwicklung und Automatisierung, sicherlich mit Schwerpunkten bei Digitalisierung, Industrie 4.0 und smarten Lösungen in allen Bereichen“, berichtet Alexander Krutzek, seit 2008 alleiniger Geschäftsführer von Finder Deutschland mit Sitz im hessischen Trebur-Astheim. „Außerdem haben viele Mitarbeiter und auch ich selbst vor, bei Finder mal in Rente zu gehen. Das wäre ohne eine langfristige und auf Wachstum und Stabilität ausgerichtete Firmenpolitik nicht realisierbar.“ ik

www.finder.de

Anzeige

Video aktuell

VX25 - Michael Schell, Hauptabteilungsleiter Produktmanagement bei Rittal, stellt das neue Großschranksystem vor.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild elektro AUTOMATION 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de