Sensor+Test 2013

Dialog für Sensorik und Messtechnik

Anzeige
Vom 14. bis 16. Mai ludt der AMA Fachverband für Sensorik zur 20. internationalen Leitmesse Sensor+Test nach Nürnberg ein. Etwa 550 Aussteller – davon ein Drittel aus dem Ausland – presentierten ihre Produkte, Lösungen und Dienstleistung rund um Sensorik und Messtechnik. Begleitend zur Messe fanden die drei wissenschaftlichen AMA Kongresse Sensor, Opto und IRS² statt.

Mit dem Schwerpunktthema „Regenerative Energie“ adressierten Aussteller und Veranstalter in diesem Jahr den aktuellen Stand der Entwicklungen zur angestrebten Energiewende. Dazu Holger Bödeker, Geschäftsführer der veranstaltenden AMA Service GmbH: „Ob Solarkraftwerke im Wüstensand, Windparks auf hoher See oder die Biogasanlage auf dem Bauernhof nebenan – überall sind innovative Sensoren, Mess- und Prüfsysteme für die Erzeugung regenerativer Energie unverzichtbar. Die diesjährige Sensor+Test zeigt vielfältige Lösungen, mit denen regenerative Energie zukünftig noch sicherer, zuverlässiger und effizienter erzeugt werden kann.“
Auf einem Sonderforum präsentierten verschiedene Unternehmen dazu ihre innovativen Produkte. Auch das Vortragsforum in Halle 12 stand am ersten Messetag ganz im Zeichen des Schwerpunktthemas und wurde in diversen Fachreferaten sowie in einer eigenen Podiumsdiskussion mit Experten beleuchtet. Eine Guided Tour zu weiteren Ausstellern mit entsprechenden Exponaten und Leistungen rundete das Informationsangebot zum Schwerpunktthema ab.
„Gleichzeitig ist der Schwerpunkt nur eines von vielen guten Beispielen für die Breite des Angebots an Leistungen zur Bewältigung komplexer Mess-, Prüf- und Überwachungsaufgaben in allen Branchen, das die Messe so einmalig macht“, so Holger Bödeker weiter. Z. B. präsentierten die Aussteller auf den für die Besucher frei zugänglichen Fachforen in den Hallen 11 und 12 und im Rahmen des neu geschaffenen Forums Innovative Testing in Kurzvorträgen neue Entwicklungen, Verfahren und Anwendungsmöglichkeiten. Auf dem Fahrversuchsgelände im Freien wurde Mess- und Prüftechnik zudem wieder live erlebbar. Erstmals widmete sich außerdem ein spezieller Gemeinschaftsstand dem Thema „Sensoren und Systeme für die Bildverarbeitung“.
Turnusgemäß bot die Sensor+Test mit den drei internationalen AMA Kongressen Sensor, Opto und IRS² auch in diesem Jahr wieder einen umfassenden Überblick über den Stand der wissenschaftlichen Forschung und Entwicklung in den Bereichen Sensorik, optische Messmethoden und Infrarotmesstechnik. Im Rahmen der offiziellen Messeeröffnung vergab der AMA Fachverband für Sensorik außerdem erneut den AMA Innovationspreis für herausragende Entwicklungen aus den Bereichen Sensorik und Messtechnik.
Besonders in der Sensorik und Messtechnik herrscht akuter Fachkräftemangel. Junge, talentierte Ingenieure und Ingenieurinnen sind deshalb begehrter denn je. Dazu nochmals Holger Bödeker: „Junge Fachkräfte mit speziellem Interesse an Sensorik, Mess- und Prüftechnik sind immer sehr willkommen. Mit der Jobbörse und der Job Tea-Time geben wir Ausstellern und interessierten Bewerbern effiziente Möglichkeiten, direkt miteinander ins Gespräch zu kommen.“
Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de