WSCAD erweitert die Zusammenarbeit mit Siemens

Bidirektionaler Datenaustausch

Bidirektionaler Datenaustausch
Die in der TIA-Welt zusammengestellte SPS-Konfiguration lässt sich direkt in die ECAD-Software von WSCAD importieren und nach Entwicklung des Stromlaufplans wieder ins TIA-Portal zur Programmierung zurück spielen Bild: WSCAD
Anzeige

Der international tätige Konzern Siemens ist bereits mit mehreren Zehntausend Symbolen und Artikeldaten in der ECAD-Datenbibliothek wscaduniverse.com vertreten. Nun öffnet WSCAD Anwendern zudem den Zugriff auf die TIA-Welt (Total Integrated Automation) von Siemens. Die von WSCAD entwickelte Schnittstelle verbindet die CAD-Plattform WSCAD Suite X mit dem TIA Portal sowie dem Planungswerkzeug TIA Selection Tool. Bidirektionaler Datenaustausch kann gemeinsame Engineering-Projekte beschleunigen und die Planungsqualität für Maschinen, Anlagen sowie die Gebäudeautomation erhöhen. Passend zum Leitthema der Hannover Messe „Integrated Industry – Industrial Intelligence“ zeigt der ECAD-Spezialist die neue Schnittstelle auf der Hannover Messe. „Der Zugang zur Automatisierungsumgebung TIA von Siemens ist ein weiterer Schritt zur digitalen Transformation im Engineering von Maschinen und Anlagen und bietet viele Möglichkeiten Prozesse zu optimieren und bei gleichem Aufwand mehr Service anzubieten“, sagt Axel Zein, Geschäftsführer bei WSCAD. ik

www.wscad.com

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance
Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts


Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos


Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper


Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de