Schutzraumüberwachung

Sichere Radarsystem-Lösung von Pilz

Pilz
Eine sichere Komplett-Lösung zur Schutzraumüberwachung basierend auf Radartechnologie – bestehend aus dem sicheren Radarsystem LBK System von Inxpect und der konfigurierbaren Kleinsteuerung PNOZmulti 2 – ist nun bei Pilz erhältlich Bild: Pilz
Anzeige

Die Pilz GmbH & Co. KG erweitert ihr Portfolio um eine sichere Komplett-Lösung zur Schutzraumüberwachung basierend auf Radartechnologie: Sie besteht aus dem sicheren Radarsystem LBK System von Inxpect S.p.A. und der konfigurierbaren Kleinsteuerung PNOZmulti 2. Diese Komplett-Lösung ist grundsätzlich unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen wie etwa Staub, Regen, Licht, Funkenflug oder auch Erschütterungen, und kann auch in komplexen Anlagenstrukturen Schutzräume sicher überwachen. Je nach Anwendung umfasst die Lösung bis zu sechs Radarsensoren, eine Control Unit sowie die sichere Kleinsteuerung PNOZmulti 2, die etwa im Fehlerfall oder bei einer Verletzung des Schutzbereichs beziehungsweise Schutzraums dafür, dass eine sichere und zuverlässig erfolgende Reaktion eingeleitet wird. Einsetzbar ist die sichere Radarsystem-Lösung bis SIL 2, PL d, Kategorie 2. Zu den sicherheitsgerichteten Funktionen, die das System abdeckt, gehören die Erfassungsfunktion, also das Versetzen der Maschine in einen sicheren Zustand, sobald ein Gefahrenbereich verletzt wird, sowie die Wiederanlaufsperre, die verhindert, dass die Maschine selbständig wieder anläuft, wenn sich im Gefahrenbereich noch Personen befinden. Maximal kann jeder Sensor eine maximale Reichweite von 4 m abdecken und einen engen Bereich von 50° horizontal und 15° vertikal oder einen weiten Bereich von 110° horizontal und 30° vertikal abdecken. Das Radarsystem ist zudem modular ausgelegt, sodass bis zu sechs Sensoren konfiguriert werden können. Das integrierte Muting kann zeitweise Sensoren – eingeteilt in bis zu drei Gruppen – inaktiv schalten. Auswahl und Konfiguration der Sensoren erfolgt über das kostenlose Safety Softwaretool von Inxpect. ik

www.pilz.com

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Straße 2
73760 Ostfildern

Telefon: +49 711 3409-0
Telefax: +49 711 3409-133
E-Mail: info@pilz.de

Geschäftsführung: Susanne Kunschert, Thomas Pilz

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de