Elektronischer Not-Halt durch Datenkommunikation per IO-Link

Datenkommunikation per IO-Link

Elektronischer Not-Halt von Bernstein

Bernstein.jpg
Bild: Bernstein
Anzeige

Schutzeinrichtungen von Maschinen und Anlagen werden häufig mit mechanischen Sicherheits-Schaltern abgesichert, die im Falle mehrerer Schutztüren an einer Anlage typischerweise in Reihe geschaltet werden. Gemäß Maschinenrichtlinie ist in diese Reihenschaltung immer auch ein Nothalt zu integrieren. Zudem ist die Fehlermaskierung ein unterschätztes Problem, das unbedingt berücksichtigt werden muss, um eine Gefahr für den Maschinenbediener zu vermeiden. Mit der Safety-Emergency-Unit, kurz SEU, steht nun eine einfache elektronische Lösung zur Verfügung, mit der beide Herausforderungen gelöst werden. Die Safety-Emergency-Unit kann dank M12-Anbindung einfach in eine vorhandene elektronische SRF-Sicherheitskette integriert werden. Auch das Problem einer Fehlermaskierung gibt es dank des elektronischen Konzepts nicht mehr. Jedes Gerät dieses Smart-Safety-Systems stellt eine Vielzahl von Daten im Sinne einer intelligenten Produktion zur Verfügung, die eine vorausschauende Wartung ermöglichen. Bereitsgestellt werden diese über das DCD-System, das die Daten per IO-Link aller in Reihe geschalteter Sensoren und Not-Halt-Geräte in die Steuerung übermittelt. ge

www.bernstein.eu

Messe SPS IPC Drives: Halle 7A, Stand 240

Anzeige

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de