Maxon Motor: Positioniersteuerungen mit mehr Möglichkeiten

Leichtere Einbindung in Plattformen

Anzeige
Die etablierten Epos2-Antriebssteuerungen für DC- und BLDC-Motoren von Maxon Motor werden um neue Anwendungsmöglichkeiten erweitert. Aufgrund der wachsenden Verbreitung rechnerbasierter Steuerungen werden bei den Canopen- Interfaces neben den bestehenden Lösungen (NI, Ixxat, Vector) nun auch Kvaser- und NI-Xnet-Geräte unterstützt. Für Rechnerplattformen mit serieller Kommunikation über USB oder RS232 unter Win-dows oder Linux eröffnen sich zusätzlich neue Möglichkeiten. Die bestehenden Bib-liotheken für Intel/AMD (Win-dows 32/64 Bit, Linux 32 Bit) werden um eine Linux 64-Bit-Version erweitert. Zudem werden 32 Bit ARMv6/v7-Lösungen unterstützt, was Einsätze mit Plattformen wie Raspberry Pi oder BeagleBone ermöglicht. Außerdem kommen oft Motion-Control-Komponenten verschiedener Hersteller in einem System zum Einsatz. Durch die frei verfügbaren und umfangreich dokumentierten Maxon-Bibliotheken lässt sich die Integration von Epos2-Slave-Antriebssteuerungen schnell realisieren. Die aufwändige Schnittstellenprogrammierung entfällt. ik

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Titelbild elektro AUTOMATION 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2019
Die Besucher der SPS wählen während der Messe Ihre Favoriten! Nominierte Produkte…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de