Startseite » Stromversorgung/Energieverteilung »

Wiederentdeckt und weiterentwickelt

Puls bietet kompakte DIN-Schienennetzgeräte mit 480 W
Wiederentdeckt und weiterentwickelt

Anzeige
Mit den kompakten Netzgeräten der Dimension-CPS20-Serie möchte der Stromversorgungsspezialist Puls erneut einen Standard setzen. Konnten bisher nur zweistufige Resonanzwandler die Anforderungen des harten Industrieeinsatzes bezüglich Wirkungsgrad und Zuverlässigkeit erfüllen, bietet der Hersteller mit seiner Neuentwicklung nun Geräte mit nur einer Stufe.

Die CPS20-Serie zeichnet sich durch einen Wirkungsgrad von 94 Prozent sowie das neuentwickelte Hiccupplus aus. Damit konnte die nächste Generation erneut kompakter, zuverlässiger und kostengünstiger realisiert werden. Die ersten Produkte dieser Generation sind die CPS20-Varianten mit 1-Phasen-Eingang und 480 W Ausgangsleistung.

Dem ausgeklügelten Verhalten bei Spitzenlasten im Lastkreis haben die Entwickler die Bezeichnung Hiccupplus gegeben. Hiccup ist ein Verhalten, bei dem sich die Geräte zum Eigenschutz bei Überlast abschalten und einen periodischen Wiederstart (Hiccup) versuchen. Da sich das Hiccup in der Praxis nicht bewährt hat, wurde schon vor Längerem auf ein Konstantstromverhalten gesetzt oder ein Fold-forward-Verhalten realisiert. Das nun wiederentdeckte und weiterentwickelte Hiccupplus beherrscht dagegen mit seinem Powermanagement die in der Praxis auftretenden Betriebsfälle. Die Geräte liefern bis zu 400 Prozent des Nennstroms für 15 ms, wobei die Ausgangsspannung lediglich auf etwa 80 Prozent abfällt. Erst bei extremer Überlast folgt mit dem Hiccupplus ein periodischer Wechsel zwischen einem Strom von 140 und 200 Prozent für 2 s und einer 18 s langen Abkühlpause.
Die 65 mm breiten Varianten der Serie liefern sichere 30 A bei 12 V, 20 A bei 24 V, 27 A bei 36 V oder 10 A bei 48 V. Die volle Leistung steht in einem Temperaturbereich von -25 bis +60 °C zur Verfügung. Die Geräte sind in der Lage, fehlerhafte Laststromkreise mittels Sicherungen schnell abtrennen zu können um damit gefährliche Spannungseinbrüche an benachbarten Stromkreisen zu vermeiden. Weitere Features sind: Gute Teillastwirkungsgrade und geringe Leerlaufverluste, aktive PFC, hohe Transientenfestigkeit, elektronische Einschaltstrombegrenzung, DC-OK-Signal zur Fernüberwachung sowie eine Vorkehrung zur symmetrischen Stromaufteilung bei Parallelbetrieb. Der mechanisch robuste Aufbau erlaubt den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen. Aufgrund des optimierten thermischen Designs erreichen die Geräte eine Lebenserwartung von über 60.000 h (bei Volllast und 40 °C Umgebungstemperatur) sowie hohe MTBF-Werte. Die Geräte sind mit einem Weitbereichseingang ausgestattet und können an allen 1-Phasen-Netzen zwischen 100 und 240 VAC eingesetzt werden. Varianten mit Atex-Zulassung und Varianten, die für DC-Eingangsspannungen zwischen 88 und 375 VDC optimiert sind, runden die CPS20-Familie ab.
Die Puls GmbH mit Sitz in München produziert an zwei Standorten in Tschechien und in China. Es ist mit Vertretungen in den USA, in der Schweiz, Frankreich, Großbritannien und seit Kurzem auch in Singapur vertreten. ge
Anzeige
Schlagzeilen
Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award
Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de