Startseite » Stromversorgung/Energieverteilung »

Bender rüstet Condition Monitore mit Profinet-Schnittstelle aus

Stromversorgung
Bender rüstet Condition Monitore mit Profinet-Schnittstelle aus

Bender_Comtraxx.png
Die Condition Monitore haben jetzt auch eine Profinet-Schnittstelle. Bild: Bender

Im Rahmen des jüngsten Softwareupdates erweitert Bender die Geräte seiner Comtraxx-Familie mit einer Profinet-Schnittstelle.

Dazu gehört unter anderem der Condition Monitor CP9…-I. Mit diesem Gerät lässt sich der Zustand industrieller elektrischer Anlagen überwachen und auf einem Display oder in einem Web-Browser anzeigen und auswerten.

Außerdem bekommen die Condition Monitore COM465IP und COM465DP die neue Schnittstelle als Teil der Comtraxx-Software. Diese Geräte verfügen über die gleichen Funktionen wie die CP9…-I, besitzen jedoch kein Display und stellen die Daten nur über den Web-Browser und die Schnittstellen zur Verfügung. Bei den COM465IP und COM465DP ist die Profinet-Schnittstelle Bestandteil des Funktionsmoduls B und kann auch im Nachhinein noch aktiviert werden.

Die neue Funktionalität der Geräte steht ab Software-Version V4.5.1 zur Verfügung. Das kostenlose Update für die jeweiligen Geräte steht im Downloadbereich der Bender-Webseite bereit.

Kontakt:
Bender GmbH & Co. KG
Londorfer Straße 65
35305 Grünberg
Tel.: +49 6401 807–0
Fax: +49 6401 807–259
Mail: info@bender.de
Website: www.bender.de

Bender bietet kompakten Isolationswächter für kleinere IT-Systeme



Hier finden Sie mehr über:
Video

LiDAR-Sensoren für die 360-Grad-Rundumsicht...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Automation Award
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de