Startseite » Steuerungstechnik/IPC/SPS »

RISC-V Prozessorkern unterstützt De-Bugging-Tool von Lauterbach

Implementierung von Mikrocontrollern
RISC-V Prozessorkern unterstützt De-Bugging-Tool von Lauterbach

Prozessorkern_EMSA5_Fraunhofer_IPMS
RISC-V-Prozessorkern Emsa5-FS des Fraunhofer IPMS für funktionale Sicherheit Bild: Fraunhofer IPMS

Der vom Fraunhofer IPMS entwickelte Prozessorkern Emsa5-FS für funktionale Sicherheit auf Basis der Open-Source-Befehlssatzarchitektur RISC-V wird durch ein weiteres wichtiges Debugging-Tool unterstützt. Mit der Integration in die Toolsets von Lauterbach stehen nun zahlreiche Debug-Funktionen für den 32-Bit RISC-V Core zur Verfügung.

Der Emsa5-FS ist der erste fehlertolerante Embedded RISC-V-Prozessorkern nach funktionaler Sicherheit. Das Trace32-Toolset von Lauterbach, einem der Weltmarktführer für Hardware-gestützte Debugging-Tools, unterstützt nun auch den Emsa5-FS und bietet Entwicklern umfangreiche Debugging-Funktionen. Der Prozessorkern war der erste RISC-V-Prozessorkern, der als ASIL-D ready nach Automotive Functional Safety zertifiziert wurde und sich damit für den Einsatz in sicherheitskritischen Systemen im Fahrzeug eignet. Er kann sowohl für jede FPGA-Plattform zur Verfügung gestellt als auch in kundenspezifische ASICs für eine breite Palette von Foundry-Technologien integriert werden. Das Fraunhofer IPMS bietet auch Dienstleistungen an, um den IP-Kern mit kundenspezifischen Modulen zu erweitern.

Toolchain-Software unterstützt Fraunhofer IPMS Risc-V-Prozessorkern

Das Trace32-Toolset von Lauterbach bietet Multicore-Debugging auf einzelnen Hardware-Threads von RISC-V-Cores und ermöglicht das Debugging direkt vom Reset-Vektor aus, der für den Test von Startup-Codes und anderen Schlüsselfunktionen benötigt wird. Lauterbach bietet auch High-Level- und Assembler-Debugging für eine Vielzahl von Standard-ISA-Erweiterungen, wie z.B. Compressed Instructions und Floating Points. Darüber hinaus wird das JTAG-Debug-Transportmodul (DTM) vollständig unterstützt. Der Emsa5-FS eignet sich für die Implementierung von Mikrocontrollern in der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Medizintechnik und anderen sicherheitskritischen Geräten und Systemen. (eve)

Video

LiDAR-Sensoren für die 360-Grad-Rundumsicht...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Automation Award
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de