Startseite » Steuerungstechnik/IPC/SPS »

Congatec-SMARC-2.0-Modul mit i.MX-8M-Nano-Prozessor

Low-End-Performanceklasse für SMARC
Congatec-Modul mit i.MX-8M-Nano-Prozessor

SMARC-2.0-Computer-on-Module congatec
Bild: Congatec
Anzeige

Congatec bietet ein SMARC-2.0-Computer-on-Module mit Arm-Cortex-A53-basierendem i.MX-8M-Nano-Prozessor von NXP-Semiconductor an. Mit seiner Ultra-low-Power-Grafik und reduzierter Anzahl ausgewählter I/Os zielt der NXP-i.MX-8M-Mini auf kostensensitive Anwendungsbereiche ab, die – obwohl perfekt dafür geeignet – von herstellerunabhängigen, standardisierten Computer-on-Modules bisher nicht erreicht wurden. Für die Logik eines mobilen Handheld-Gerätes werden nun nur noch 2 W benötigt. Damit können Entwickler auch komplexe User-Interfaces mit zahlreichen mechanischen Bedienelementen durch intuitive, touch-basierte und einfach zu bedienende GUIs ablösen und industrielle Devices mit einem interaktiven Screen ausstatten. Headless-Systeme mit IEEE-1588-Precision-Time-Protocol-Support für taktiles IIoT können nun mit dem geringstmöglichen Energiebedarf und Leistungsbudget umgesetzt werden.

Hardwareunabhängig und langzeitverfügbar

Entwickler profitieren von dem umfangreichen Ökosystem der SMARC-Computer-on-Module von weitaus fortschrittlicheren und sofort einsatzbereiten Komponenten, standardisierten APIs und umfassenden BSPs. Ein weiterer wichtiger Pluspunkt ist die Skalierbarkeit, die weit über die Pin-Kompatibilität der NXP-i.MX-8M-Nano- und -Mini-Prozessorvarianten hinausgeht. Typische Anwendungsbereiche sind GUIs für Edge-Devices, bei Bedarf auch mit Sprachunterstützung und Sprachsteuerung. Entwickler können applikationsfertige Plattformen sowohl innerhalb des gesamten i.MX 8-Portfolios als auch darüber hinaus in Richtung vieler anderer Low-Power-Anwendungsprozessoren skalieren. Die Hardwareunabhängigkeit in Verbindung mit ihrer inhärenten Langzeitverfügbarkeit sind ein weiterer wichtiger Grund, warum sich Entwickler auch bei Arm-Applikationsprozessoren zunehmend auf die bewährten Konstruktionsprinzipien von standardisierten Computer-on-Modules verlassen. Die SMARC Module sind applikationsfertige Subsysteme mit einem umfassenden Ökosystem mit sofort nutzbarer Bootloader-Implementierung, vorqualifizierten Linux-, Yocto- und Android-BSPs sowie komplett ausgestatteten Evaluation-Carrier-Boards. Der persönliche Integrationssupport von Congatec und eine breite Palette an individuell wählbaren technischen Services vereinfachen für Kunden signifikant die Integration dieses Arm-basierten NXP-Prozessors.

Das Featureset der SMARC 2.0 Module

Die Conga-SMX8-Nano-SMARC-Computer-on-Module sind in drei Ausführungen mit Quad-, Dual- oder Single-Core Arm-Cortex-A53-Prozessoren und jeweils einem Cortex-M7 verfügbar. Alle Versionen sind sowohl für den erweiterten (0 bis +60°C) als auch den industriellen (-40 bis +85°C) Temperaturbereich erhältlich. Die optionale, prozessorintegrierte GC7000UltraLite-3D-GPU unterstützt 2x Shader sowie OpenGL, OpenCL und Vulkan. Embedded Displays können über Dual-Channel LVDS, eDP oder MIPI-DSI angebunden werden. Mit bis zu 2 GByte Low-Power-LPDDR4 und einem nichtflüchtigen eMMC 5.1 mit bis zu 128 GByte verfügt das Modul über eine ausreichende Speicherkapazität. Embedded Kameras werden über das MIPI-CSI-2 Interface angeschlossen und 4x USB 2.0 und 3x UART sind für den industriellen Einsatz State-of-the-Art. Für die Systemvernetzung bietet das Modul zudem 1x Gbit Ethernet sowie eine optionale M2-WiFi/Bluetooth-Erweiterung. ge

Kontakt:
Congatec AG
Auwiesenstraße 5
94469 Deggendorf
Tel.: +49 991 27000
E-Mail: info@congatec.com
Website: www.congatec.com

Ebenfalls interessant

Congatec mit Lösungen zur Embedded Vision

Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen
Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 10
Ausgabe
10.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Sie wollen sich für die Teilnahme am Automation Award bewerben…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de