Startseite » Steuerungstechnik/IPC/SPS »

Compmall trimmt neues ATX-Mainboard auf Schnelligkeit

Steuerungstechnik/IPC/SPS
Compmall trimmt neues ATX-Mainboard auf Schnelligkeit

Compmall_ATX-Mainboard.png
Das Mainboard ist ab sofort bestellbar. Bild: Compmall

Das neue ATX-Mainboard IMBA-Q471 eignet sich zum Einbau in 19-Zoll-Systeme und für die Integration in Anlagen und Maschinen. Bei Anwendungen im Bereich Machine Vision und AIoT kann es eine Vielzahl an Daten in Echtzeit erfassen und mithilfe von KI die Analysedaten immer weiter qualifizieren.

In den LGA1200-Sockel kann eine Intel-CPU der 11./10. Generation gesteckt werden – von Celeron über Pentium bis zu Core i3/i5/i7/i9. Die Core-i9–10900E-CPU hat 10 Kerne mit einer Taktfrequenz von 2,8 GHz mit 20 MB Cache bei einer TDP von 65 W. Mit vier Slots für 2933-MHz-DDR4-DIMMs bietet das Board eine Speicherkapazität bis 128 GB. Die Datenspeicherung erfolgt über fünf SATA 3.0-Anschlüsse, die RAID 0/1/5/10 unterstützen. Zusätzlich kann der M.2 M-Key-Slot für eine NVMe-SSD genutzt werden, sodass die Schreib-/Lesegeschwindigkeit um 200 % erhöht ist gegenüber der SATA 3.0-SSD.

 Für die flüssige Wiedergabe von 4K-Videos auf bis zu drei unabhängigen Bildschirmen sorgt die integrierte Grafik-Engine Intel UHD Graphics 630 mit 24 Execution Units. Die Displays werden über einen full-HD-fähigen VGA-Port, einen Display-Port und einen HDMI-Port, beide mit 4K-Auflösung, angeschlossen. Vier verschiedene Lüfter-Kits, abgestimmt auf den jeweiligen Prozessor, sorgen dafür, dass das Mainboard nicht überhitzt und permanent unter Volllast arbeitet.

Acht Slots für Zusatzkarten

Standard-Mainboards verfügen über Erweiterungsslots, um Zusatzkarten zu integrieren. Hier kann man beim IMBA-Q471 aus dem Vollen schöpfen. Es stehen acht Steckplätze zur Verfügung, darunter zwei PCIe x16 Gen3, drei PCIe x4 Gen3 (open ended), zwei PCIe x1 Gen3 und ein M.2 M-Key, der PCIe x2 und SATA unterstützt. Damit lässt sich das Board zum Beispiel mit Karten für Netzwerk, Framegrabber, Video-Capturing und KI-Beschleunigung erweitern.

Viele Anschlussmöglichkeiten vorhanden

An Anschlussmöglichkeiten bietet das Mainboard folgende Auswahl: Extern stehen zur Verfügung drei LAN-Ports mit 2,5 Gb, zwei USB 3.2 Gen2-Ports mit 10 Gb pro Sekunde, zwei USB 3.2 Gen1-Ports mit 5 Gb pro Sekunde und zwei USB 2.0. Außerdem ein RS-232-Anschluss und Audio. Intern gibt es außerdem noch sechs USB 2.0, zwei USB 3.2 Gen1, zwei RS-232 und einen RS-422/485. Ein 4-Pin-SMBus für System-Management-Aufgaben und ein 4-Pin-I²C-Konnektor zur Steuerung von Peripherie-ICs sind ebenso vorhanden. 12-bit Digitale Ein-/Ausgänge können zum Beispiel zur Steuerung externer Sensoren oder Motoren genutzt werden.

Das Mainboard ist TPM 2.0-fähig und unterstützt Windows 11. Der Betriebstemperaturbereich liegt zwischen 0°C und 60°C, die Abmessungen betragen 244 mm x 305 mm. (kf)

Kontakt:
Compmall GmbH
Unterhachinger Str. 75
81737 München
Tel._ +49 89 8563 150
Mail: info@compmall.de
Website: www.compmall.de



Hier finden Sie mehr über:
Video

LiDAR-Sensoren für die 360-Grad-Rundumsicht...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Automation Award
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de