Startseite » Smart Factory »

Webinar zum IIoT: Codesys Automation Server stellt Transparenz her

Advertorial

Webinar „Mehrwert für Anlagenbetreiber durch IIoT-Lösungen“
CODESYS macht per Cloud Steuerungsarchitektur transparent

Anzeige
Der Codesys Automation Server vereinfacht die Steuerungsadministration und schafft dank der Cloud ein Höchstmaß an Transparenz. So profitieren Nutzer von einem echten Mehrwert durch die IIoT-Lösung der Codesys Group. Damit sorgt die Cloud bei industriellen Maschinen und Anlagen für Transparenz – wir zeigen, wie das geht!

Inhaltsverzeichnis

1. Einfacher Überblick
2. Updates und Wiederinbetriebnahme um ein Vielfaches beschleunigt
3. Sichere Infrastruktur nutzen
4. Big Data – einfach gemacht

Spotify, Dropbox oder YouTube machen es vor: Sind meine Geräte mit der Cloud verbunden, kann ich auf meine Musik, Fotos oder Videos zugreifen. Genauso verhält es sich in der Industrie: Sind meine Steuerungen an eine Cloud angebunden, kann ich auf sie zugreifen. „Achtung – Gefahr für das Know-how meines Unternehmens!“, denken da viele Anlagenhersteller und -betreiber. Anders als im privaten Bereich müssen SPSen für die Cloudverwaltung nicht direkt verbunden sein. Zumindest dann nicht, wenn man mit dem Codesys Automation Server und kompatiblen Steuerungen arbeitet. Ein Edge-Gateway übernimmt die abgesicherte Kommunikation zwischen Steuerungsnetzwerk und Cloud. Diese Software kann auf einem abgesetzten Windows- oder Linuxgerät laufen. Sie zieht eine Abstraktionsstufe ein und schützt so die Steuerungen zusätzlich vor unautorisiertem Zugriff. Gängige Security-Maßnahmen wie Datenverschlüsselung und -signierung mit X.509-Zertifikaten, denen wir auch beim Online-Banking vertrauen, sichern die Daten im eigenen Konto des Codesys Automation Servers.

Einfacher Überblick

Einmal angebunden, erhält der Betreiber sofort einen Überblick über die am Edge-Gateway angeschlossenen Steuerungen, deren Zustände sowie die Versionen von Applikations- und Laufzeitsystemsoftware. Dabei ist er nicht auf ein Edge-Gateway beschränkt: Mehrere Produktionsstandorte überwacht er über entsprechende Edge-Gateways vor Ort. Dazu wählt sich der Betreiber per Browser in sein Konto beim Codesys Automation Server ein. Sämtliche Funktionen können nun in einer intuitiven Weboberfläche bedient werden – mit einem stationären PC oder mit einem mobilen Gerät wie Tablet beziehungsweise Smartphone. Insbesondere wenn viele Steuerungen zu verwalten sind, kann die Übersicht über Tags und Topologieansichten gefiltert und strukturiert werden.

Updates und Wiederinbetriebnahme um ein Vielfaches beschleunigt

Projekte im Quellcode und dazugehörige Applikationen im Binärcode lassen sich im Server zentral ablegen. Über ein bewährtes Rechtemanagement gewährt der Anlagenbetreiber seinen Mitarbeitern gezielt Zugriff darauf. Messungen in einem konkreten Projekt zeigen: Das Ausrollen neuer Applikationssoftware vom Codesys Automation Server auf angebundene Steuerungen ist 600 Prozent schneller! Noch schneller gestaltet sich das Wiedereinspielen der Applikationssoftware nach einem erforderlichen Gerätetausch.

Sichere Infrastruktur nutzen

Vom Codesys Automation Server aus kann der Anlagenbetreiber direkt auf die Web-Visualisierung eingebundener Steuerungen zugreifen. Damit kann er genau das sehen, was auch ein Anlagenbediener vor Ort sieht – und das ohne zusätzliche VPN-Tunnel oder Firewalls. Gleiches gilt, wenn er von zentraler Stelle eine Steuerung vor Ort debuggen oder sogar komplett neu programmieren möchte: Das bereits erwähnte Edge-Gateway macht’s möglich.

Big Data – einfach gemacht

Über Schnittstellen wie https, MQTT oder OPC UA tauschen Codesys-kompatible Steuerungen bereits Daten mit Cloudsystemen aus, um Predictive Maintenance oder KI zu nutzen. Viele Praktiker wollen sich nicht mit den einschlägigen Cloudplattformen, darin eingebundenen Apps und den unzähligen Konfigurations- und Fehlermöglichkeiten herumschlagen. Für sie reicht oft bereits eine einfache Datenaufzeichnung und -analyse, die im Codesys Automation Server ebenfalls enthalten ist. Das Ergebnis: Ein Überblick über relevante Produktionsdaten, die unkompliziert verglichen und ausgewertet werden können.


Webinar „Mehrwert für Anlagenbetreiber durch IIoT-Lösungen“

Webinar verpasst? Die Aufzeichnung des Webinars der Konradin Mediengruppe mit der Codesys GmbH ist hier verfügbar:
https://wirautomatisierer.industrie.de/firmenverzeichnis/elektroAutomation/2545/


Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Die Abstimmung für die nominierten Produkte läuft. Hier können Sie sich die Produkte ansehen und abstimmen!

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de