Startseite » Smart Factory »

M&M Software tritt Open Industry 4.0 Alliance bei

Interoperabilität beschleunigt Digitalisierungsprojekte
M&M Software tritt Open Industry 4.0 Alliance bei

M&M Software Open-Industry-4-0-Alliance Digitalisierungsprojekte Frank Schmid
„Industrie 4.0 bedeutet intelligente Vernetzung und Digitalisierung. Um aber das Potenzial von Cloud- und Edge-Anwendungen komplett auszuschöpfen, ist ein harmonisches Zusammenspiel aller Einzelkomponenten nötig,“ betonte Frank Schmid, Head of Business Unit System Solutions bei M&M Software Bild: M&M Software
Anzeige

Die M&M Software GmbH, St. Georgen, hat sich der Open Industry 4.0 Alliance angeschlossen. „Für M&M Software ist die Mitgliedschaft in der Open Industry 4.0 Alliance ein logischer Schritt“, begründete CEO Klaus Hübschle: „Die angestrebte Interoperabilität und das nahtlose Ineinandergreifen verschiedener Komponenten führt dazu, dass unsere Kunden ihre Digitalisierungsprojekte schnell, flexibel und risikoarm umsetzen können.“ Der partnerschaftliche Zusammenschluss führender Industrieunternehmen mit unterschiedlichen Kernkompetenzen, wie Maschinenbau, Softwareentwicklung oder Prozessautomatisierung, setzt sich für Interoperabilität von Industrie-4.0-basierten Lösungen und -Dienstleistungen ein, um die Digitalisierung voranzutreiben. Auf Basis existierender Standards, wie OPC UA entsteht ein Framework, in das Kunden die von ihnen benötigten Bausteine und Dienstleistungen der Open-Industry-4.0-Alliance-Mitglieder nahtlos integrieren können.

Um eine durchgängige Vernetzung umzusetzen, sind viele Bausteine von unterschiedlichen Herstellern nötig, wie Geräte (Sensoren/Aktoren) oder hardwarenahe, lokal ausgeführte Softwareapplikationen (Edge Computing). Diese Bausteine sollen dann an ein übergeordnetes System (die Cloud) angebunden werden. Die Praxis zeigt, dass es mittlerweile eine unüberschaubare Vielzahl von IoT-Komponenten und -Plattformen gibt, die mehr oder weniger proprietär agieren. Der Datenaustausch zwischen diesen Insellösungen verläuft meist nicht homogen und erschwert so den Betreibern eine zügige Umsetzung ihrer IoT-Vorhaben. mc

Kontakt:
M&M Software GmbH
Industriestr. 5
78112 St. Georgen
Tel.: 07724/9415-0
E-Mail: info@mm-software.com
Website: www.mm-software.com

Ebenfalls interessant

Offenes Ökosystem zur digitalen Transformation


Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen
Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 9
Ausgabe
9.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Sie wollen sich für die Teilnahme am Automation Award bewerben…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de