Startseite » Smart Factory »

Maplesoft hat sich Rockwell Automation Programm angeschlossen

Partnerschaft hilft Entwicklungsrisiken und zugehörige Kosten zu reduzieren
Maplesoft hat sich Rockwell Automation Programm angeschlossen

Rockwell Automation PartnerNetwork Programm
Maplesoft wurde zum Encompass Product Partner im Rockwell Automation PartnerNetwork Programm ernannt Bild: Maplesoft
Anzeige

Maplesoft hat bekanntgegeben, dass sie zum Encompass Product Partner im Rockwell Automation PartnerNetwork Programm ernannt worden sind. Dank dieser Partnerschaft können gemeinsame Kunden von Rockwell Automation und Maplesoft von Technologie profitieren, die modellbasierte Werkzeuge für die virtuelle Inbetriebnahme bereitstellt. Mit Maplesoft-Technologie können die Kunden durch die Entwicklung hochdetaillierter und äußerst leistungsfähiger digitaler Zwillinge ihrer Maschinen kostspielige Integrationsprobleme vermeiden. „Allzu häufig stellen die Hersteller beim Bau der ersten Maschine eines Typs konzeptionelle Probleme erst während der Hardwareintegrationsphasen fest. An diesem Punkt sind sie nur mit großen Kosten zu beheben und es besteht die Gefahr, dass der Zeitplan nicht eingehalten werden kann“, erklärte hierzu Paul Goossens, Vice President of Engineering Solutions bei Maplesoft. „Mit Hilfe eines digitalen Zwillings der Maschine – komplett mit Mechanik, Motoren, Getrieben und Steuerungen – in der Rockwell Automation Plattform können unsere Kunden ihre Entwicklung schon sehr früh im Prozess über mehrere Lastzyklen testen. Dies hilft dabei, Integrationsprobleme zu erkennen und zu beheben, und das zu einem Bruchteil der Kosten, die in späteren Phasen entstehen würden.“ „Unsere Kunden werden von dieser Partnerschaft enorm profitieren“, sagte Andrew Stump, Software Business Manager bei Rockwell Automation. „Die Integration in unsere Entwicklungsumgebung Studio 5000 erlaubt es unseren Kunden, den gesamten Entwicklungsprozess ihrer Systeme zu verbessern und ihre Komponenten genauer zu bemessen. Diese umfangreicheren digitalen Zwillinge helfen den Anwendern, zusammen mit der Ausführung des Modells und des Steuersystems, die Produkte, die ihre Kunden verlangen, zu verbessern. Nützliche Features dabei sind die intelligente Diagnose, die Optimierung der Leistung und die Vorhersage der Lebensdauer der Maschine.“ jke

www.maplesoft.com


Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Die Abstimmung für die nominierten Produkte läuft. Hier können Sie sich die Produkte ansehen und abstimmen!

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de