Startseite » Smart Factory »

Dunkermotoren ist Mitglied der IDTA

Digitaler Zwilling
Dunkermotoren ist Mitglied der IDTA

Dunkermotoren_Digital_Twin_Website.jpg
Mit der Mitgliedschaft von Dunkermotoren bei der IDTA gewinnt der digitale Zwilling weiter an Bedeutung. Bild: Dunkermotoren

Seit dem 01. Juni 2022 ist Dunkermotoren, eine Marke von Ametek Advanced Motion Solutions, offizielles Mitglied der Industrial Digital Twin Association, kurz IDTA. Für Dunkermotoren und dessen IIoT Marke Nexofox gewinnt der digitale Zwilling aufgrund seiner weitreichenden Vorteile für den Anwender zunehmend an Bedeutung und ist weit mehr als ein digitales Abbild eines Motors. Er erlaubt es dem Anwender, zu jeder Zeit und von überall einen einfachen Zugriff auf motorrelevante Daten zu erhalten, wodurch dieser nachhaltiger und ressourcenschonender betrieben werden kann.

Grundlagen für Standardisierung

Innerhalb der IDTA wird an wichtigen Grundlagen für die Standardisierung des Aufbaus und der Modellierung eines solchen digitalen Zwillings gearbeitet. Dabei greift die IDTA, genau wie die Open Industry 4.0 Alliance auf die vom Fraunhofer Institut definierte Verwaltungsschale oder auch „Asset Administration Shell“ (AAS) genannt, zurück. Das Implementieren dieser Verwaltungsschale ist ein großer Fokus innerhalb der Open Industry 4.0 Alliance. Aus diesen Gründen ergänzt sich die Mitgliedschaft in der IDTA hervorragend zu der Arbeit der Open Industry 4.0 Alliance, in welche Dunkermotoren bereits seit 2019 Mitglied ist.

Lebenszyklus eines Assets abbilden

Die AAS ist vereinfacht gesagt eine Referenzstruktur, mit welcher z. B. jedes Asset in die Kommunikationswelt der Industrie 4.0 eingebunden und innerhalb dieses Netzes eindeutig adressiert und identifiziert werden kann. Weiterführend unterstützt die Verwaltungsschale dabei, den gesamten Lebenszyklus eines Assets abzubilden. Durch seine Mitgliedschaft in der IDTA und die Vernetzung mit der globalen Technologie-Community kann Dunkermotoren/Nexofox seine Kunden beim Schritt in das Internet der Dinge künftig noch besser unterstützen. (bt)




Hier finden Sie mehr über:
Video

LiDAR-Sensoren für die 360-Grad-Rundumsicht...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Automation Award
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de