Startseite »

Smart Factory und Industrie 4.0 in der praktischen Anwendung

Smart Factory

Smart Factory

Die smarte Fabrik (Smart Factory) ist die Umsetzung der Industrie 4.0 in der Praxis. Ziel ist, qualitativ bessere und kundenindividuellere Produkte ökonomisch sinnvoll zu produzieren – nicht ohne die Energie- und Ressourceneffizienz im Blick zu behalten. Bild: Ryzhi/Fotolia.com

Meldungen zur Smart Factory

Virtuelle_Inbetriebnahme_ISG_digitaler zwilling
Digitaler Zwilling von Anlagen

ISG empfiehlt Strategien zur virtuellen Inbetriebnahme

Die ISG Industrielle Steuerungstechnik GmbH, Stuttgart, erklärt, welche Vorteile es hat, bei der virtuellen Inbetriebnahme von Anlagen auf vorhandene digitale Zwillinge der in der Anlage eingesetzten Baugruppen zurückzugreifen. Diese Baugruppen stehen auf einer offenen...

Plug-and-Produce-fähige Produktionsanlage

Sigmatek unterstützt Smart-Factory-Projekt

Im Zuge eines Projekts haben sich drei Studenten des Studiengangs Informationstechnik & System-Management (ITS) der FH Salzburg – Daniela Deutinger...

Industrie 4.0 im globalen Kontext – ein Überblick

Serie Industrie 4.0 im globalen Kontext – Teil 2: Frankreich

Digitale Zukunft á la Française

Welche Bedeutung hat das Thema Industrie 4.0 im globalen Kontext? Im zweiten Teil der Serie „Industrie 4.0 global“ der elektro AUTOMATION steht Frankreich im...

mehr lesen

Weitere Meldungen zur Smart Factory

Prinzipien praktisch umsetzen

Studie von VDE und Bertelsmann zur KI-Ethik

In einer neuen Studie zeigen die Technologieorganisation VDE und die Bertelsmann Stiftung, wie sich Ethikprinzipien für Künstliche Intelligenz (KI) in die...

Verknüpfung von Auftrags- und Prozessdaten

Megla ist nun Partner der MIP von MPDV

Seit Kurzem ist die Megla GmbH mit Sitz in Meschede offizieller Partner der Manufacturing Integration Platform (MIP) der Mosbacher MPDV Mikrolab GmbH. Megla...

Untersagungsverfügung der Region Hannover

Die Hannover Messe 2020 findet nicht statt

Die Hannover Messe kann dieses Jahr nicht stattfinden. Grund ist die zunehmend kritische Lage aufgrund der Covid-19-Pandemie und eine...

Roundtable Industrie 4.0



An der Diskussion nahmen teil:

  • Dr. Roman Dumitrescu, Direktor Fraunhofer IEM(Fraunhofer-Einrichtung für Entwurfstechnik Mechatronik)
  • Armin Glaser, Leiter Produktmanagement, Pilz GmbH & Co. KG
  • Johannes Kalhoff, Leiter Technology Management im Bereich Corporate Technology, Phoenix Contact GmbH & Co KG
  • Thomas Lantermann, Senior Business Development Manager der Factory Automation Business Group, Mitsubishi Electric Europe BV
  • Bernhard Müller, Geschäftsleitung, Sick AG

Moderation:

  • Nora Nuissl, Redaktion Industrieanzeiger
  • Andreas Gees und Michael Corban, Redaktion elektro AUTOMATION

Video-Übersicht:


Einen ausführlichen Artikel zum 2. Roundtable Industrie 4. 0 gibt es hier.

Weitere Meldungen zu Smart Factory und Industrie 4.0

5G, 0G und Wireless optimieren Produktionsmittel und Materialfluss in der Fabrik

Es werden mehr Daten übertragen

Digitalisierung und Industrie 4.0 verändern die Produktionswelt. Kürzere Innovationszyklen, eine wachsende Zahl von Varianten, Losgröße 1 sowie eine...

Internet of Production

Fertigungsprozesse besser verstehen

Daten von Steuerungen und Sensoren – die bereits heute verfügbar sind – werden im Internet of Production mit digitalen Daten aus...

Mit Zuora Produkte-as-a-Service monetarisieren

Subscription Economy erfordert die dritte Cloud

Auch in der Industrie transformieren Unternehmen ihre Geschäftsmodelle weg von Einmalgeschäften hin zu sogenannten Recurring-Modellen mit einer...

Anzeige
Themennewsletter
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de