Startseite » Sensorik »

TE-Connectivity baut Sensormodul zur Gebäudeautomation

Sensor- und Verbindungstechnik
TE-Connectivity baut Sensormodul zur Gebäudeautomation

Gebäudeautomation
Bild: TE Connectivity
Anzeige

TE Connectivity (TE), ein weltweit führender Anbieter von Verbindungstechnologie- und Sensorlösungen, stellt sein Sensormodul AmbiMate MS4 vor. Diese Produktplattform umfasst einen Satz von Sensoren, die speziell für Anwendungen im Bereich Gebäudeautomation entwickelt wurden und auf einer einzigen Platinenbaugruppe mit einem I2C-Digitalausgang (Inter-Integrated Circuit) untergebracht sind. Der Trend zu „Big Data“, das Internet der Dinge (IoT) sowie Energie- und Luftqualitätsmanagement machen es notwendig, mehrere häufig verwendete Sensoren in einem einzigen, vorgefertigten, kompakten und kostengünstigen Modul zu integrieren, das OEMs einfach in ihre Designs einbinden können. Das Sensormodul AmbiMate MS4 des Herstellers ermöglicht es den Kunden, diesen Trends zu folgen und mit ihren Produkten schneller am Markt zu sein. Zentrales Element jedes MS4-Sensormoduls ist die Implementierung der vier Kernsensoren — die am häufigsten verwendeten Sensoren zur Erfassung von Bewegung, Temperatur, Feuchtigkeit und Licht. Es ist geplant, optionale Erweiterungen bereitzustellen, mit denen das Sensormodul in der Lage sein wird, Schall und Gase (CO₂ und CO) zu erkennen. Die AmbiMate-Sensormodule lassen sich über eine Reihe verschiedener Anschlussoptionen leicht an das Host-Board anschließen, damit Geräte Umweltdaten vom Sensor abrufen und auf Basis dieser Informationen entscheiden können. So können z. B. die in einem Raum installierten Deckenleuchten mit einem AmbiMate MS4-Sensormodul, das in die Steuerung jeder einzelnen Leuchte integriert ist, zu einem Sensornetz zusammengefasst werden, das Temperatur, Feuchtigkeit, Lichtpegel und Belegung im gesamten Gebäude misst. Auf dieser Basis kann die Gebäudeleittechnik die Klima- und Lichtsteuerung anpassen, um die Umgebungsbedingungen an einem Arbeitsplatz zu verbessern oder den Lichtpegel entsprechend der Tageszeit, der Belegung bzw. dem externen Lichteinfall anzupassen. jke

www.te.com

Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen
Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 10
Ausgabe
10.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Sie wollen sich für die Teilnahme am Automation Award bewerben…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de