Startseite » Sensorik »

Baumer erweitert die Produktfamilie IF08 um einen kompakten Induktivsensor

Applikationsanforderungen mit einem Sensor gelöst
Induktiver Miniatursensor von Baumer mit 3 mm Messbereich

Baumer-Inductive-miniature-Sensor.jpg
Erweiterung der Produktfamilie IF08 Bild: Baumer

Die Erweiterung der Produktfamilie IF08 der induktiven Abstandssensoren von Baumer GmbH in Friedberg ist mit der Kombination aus einer kleinen kubischen Bauform im Edelstahlgehäuse, einem großen Messbereich bis 3 mm und den Einstellmöglichkeiten über die IO-Link-Schnittstelle erfolgt. Die Sensoren bieten folgende Eigenschaften: Zum einen kommen sie mit einer Baugröße von nur 24,6 x 8,8 x 7,8 mm überall dort zum Einsatz, wo besonders wenig Bauraum oder Montageoptionen zur Verfügung stehen. Zum anderen werden Applikationen noch zuverlässiger gelöst, da sich der Sensor optimal auf deren Anforderungen einstellen lässt.

Was beim Einbau induktiver Näherungsschalter zu beachten ist

Die Auswahl an konfigurierbaren Parametern ist groß: Schaltpunkte oder Schaltfenster für Distanz, Messbereich, Ausgangslogik, Schalthysterese, Messwertfilter oder Ein- bzw. Ausschaltverzögerung. Allein der Parameter Messbereich bietet fünf unterschiedliche, voreingestellte Messwertfilterungen von High Speed bis High Accuracy. Dadurch kann der Anwender entscheiden, ob für seine Anwendung ein schneller digitaler Messwert oder die Präzision der Messung bis in den Mikrometerbereich entscheidend ist. Beide Anwendungsanforderungen lassen sich mit dem gleichen Sensor zuverlässig lösen, es bedarf lediglich der zielgerichteten Parametereinstellung. Dies schlägt sich nicht nur in einer geringeren Vielfalt an Sensorvarianten nieder, sondern erhöht zudem die Flexibilität bei der Maschinen- und Anlagenplanung.

Performance in kleiner Bauform

Die hohe Auflösung bis 5 µm bei der IO-Link-Variante des Induktivsensors erlaubt präzise Messungen wie minimale Positionsänderungen. Der grosse Messbereich bis 3 mm und die linearisierte Kennlinie bieten zudem Flexibilität im Maschinendesign und somit Freiraum bei der Sensorintegration. Neben der IO-Link-Variante ist der miniaturisierte Induktivsensor IF08 als messende Ausführung mit Spannungsausgang erhältlich. Umfangreiche Diagnose- und Prozessdaten wie die Sensortemperatur, Betriebszeit und -spannung, Anzahl der Boot-Zyklen und die Schaltfrequenz sind über die IO-Link Schnittstelle zugänglich. Die Nachverfolgung und Analyse relevanter Daten ermöglicht dabei die Analgeneffektivität zu erhöhen und die Prozesse nachhaltig zu optimieren.

Kontakt:
Baumer GmbH
Pfingstweide 28
61169 Friedberg
Phone +49 (0)6031 60 07 0
sales.de@baumer.com
www.baumer.com

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award
Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de