Startseite » Security »

Custom Licensing Adapter von Wibu-Systems

Einheitliche Lizenzierung für Geräte beliebiger Art und Größe
Custom Licensing Adapter von Wibu-Systems

Unter Legacy-Lizenzierung ist der Einsatz eines etablierten, seit längerem genutzten Systems zu verstehen, das ein Hersteller zur Lizenzierung seiner Software nutzt. Das kann eine selbstimplementierte Lösung genau so sein wie ein Produkt von einem spezialisierten Anbieter. Um Herstellern die Arbeit abzunehmen, hat Wibu-Systems seine Schutz- und Lizenzierungslösung CodeMeter erweitert. Hersteller können über CodeMeter die Legacy-Lizenzierungssysteme ansteuern und weiterhin mit ihrer bisher genutzten Lösung arbeiten.

Elke Spiegelhalter, Public Relations bei Wibu-Systems AG in Karlsruhe

Inhaltsverzeichnis
1. Schutz und Lizenzierung mit dem Custom Licensing Adapter
2. CodeMeter hilft bei Problemen mit gepatchten Versionen
3. Flexible Modelle wählen

Moderne Lizenzierungssysteme bieten inzwischen vielseitige, zu neuen Anforderungen passende Lizenzmodelle und Schnittstellen für die Integration in Backoffice-Prozesse und helfen damit den Herstellern bei der Vermarktung ihrer Lösungen. In speziellen Fällen kann es durchaus sein, dass die Legacy-Lizenzierung bereits seit Jahrzehnten im Einsatz ist und nicht geändert werden kann, denn es bestehen langfristige Wartungs- und Lieferverträge zwischen Hersteller und Anwender. Deshalb muss bei einer Umstellung vor allem darauf geachtet werden, dass diese bestehenden Formate weiterhin unterstützt werden können. Gerade Hersteller von kleinen Geräten wie Steuerungen oder Controller sehen sich damit konfrontiert, dass die verfügbare Ressource auf dem Gerät klein ist. Dafür gibt es keine Out-of-the-Box-Lizenzierung, sodass der Hersteller selbst Hand anlegen und eine selbstentwickelte Lösung umsetzen muss.

Um Herstellern die Arbeit zu erleichtern, hat Wibu-Systems seine Schutz- und Lizenzierungslösung CodeMeter erweitert. Hersteller können über CodeMeter die Legacy-Lizenzierungssysteme ansteuern und weiterhin mit ihrer bisher genutzten Lösung arbeiten. Der Custom Licensing Adapter (CLA) ist eine spezielle Erweiterung von CodeMeter License Central, der Legacy-Lizenzierungssysteme berücksichtig und dennoch moderne Lizenzierungskonzepte der CodeMeter-Technologie erlaubt. Der Gedanke von Kontinuität und Kompatibilität, den Wibu-Systems seit über dreißig Jahren verfolgt, wurde ebenfalls in diesem Adapter umgesetzt.

Schutz und Lizenzierung mit dem Custom Licensing Adapter

CodeMeter beweist seine Flexibilität ganz unterschiedlich. Beispielsweise gibt es verschiedenartige Hardware-, Software- und Cloud-Lizenzcontainer als sicherer Lizenzspeicher, die Lösung kann einfach in gängige Backoffice-Systeme integriert werden und es gibt viele Konfigurationsmöglichkeiten, um die unterschiedlichsten Geschäftsmodelle abzubilden. Diese Möglichkeiten können damit auch im Custom License Adapter eingesetzt werden.

Mit dem Thema Lizenzierung haben sich schon viele Hersteller befasst, denn sie nutzen bereits proprietäre Lizenzierungssysteme oder Systeme anderer Anbieter für ihre Software – und dies oft schon seit Jahrzehnten. Ein Wechsel auf eine andere Lizenzierung muss genau durchdacht werden. Entscheidet sich ein Hersteller, komplett auf CodeMeter zu wechseln, dann ist dies in vielen Fällen nur mit der Markteinführung einer neuen Softwareversion sinnvoll, was jedoch in einigen Fällen technisch gesehen nicht möglich ist und zu Kosten oder Schwierigkeiten für bestehende Abläufe führt. Zusätzlich könnte der Hersteller auch damit konfrontiert werden, dass Anwender nicht mit einem plötzlichen Wechsel des Lizenzierungskonzepts zurechtkommen, was besonders bei lange auf dem Markt befindlicher Software sehr wahrscheinlich ist.

CodeMeter hilft bei Problemen mit gepatchten Versionen

Deswegen entscheiden sich Softwarehersteller oft, verschiedene gepatchte Versionen ihrer Produkte für eine Übergangszeit parallel laufen zu lassen. Dadurch entstehen zusätzliche Kosten in Unterhalt und Support und auch technischer Aufwand, denn selbst kleine Versionsunterschiede können zu schwerwiegenden Fehlern führen. Dies passiert vor allem, wenn die Daten nicht kompatibel sind. Als Auswirkung davon könnten sich die Geschäftsbeziehungen mit den Kunden verschlechtern, auch bei langjährigen Kunden, oder der Supportaufwand im eigenen Unternehmen kann sich stark erhöhen.

Damit Hersteller ihre Legacy-Lizenzen ohne die genannten Schwierigkeiten benutzen können, hat Wibu-Systems den Custom Licensing Adapter (CLA) entwickelt. Dieses Tool bedeutet einen einheitlichen Workflow für alle Lizenzen und erlaubt, die Lizenzmöglichkeiten von CodeMeter License Central zu nutzen und weiterhin die Kompatibilität zu ihren Lizenzierungssystemen zu erhalten. Keine Änderung an der bereits ausgelieferten Software ist notwendig. Wie eine Art Übersetzer steckt der Adapter zwischen CodeMeter License Central und dem Legacy-Lizenzierungssystem. Er bildet dabei die von CodeMeter License Central kommenden Lizenzoptionen auf die Eigenschaften des Legacy-Lizenzierungssystem ab, damit weiterhin das bereits vorhandene Format erzeugt werden kann. Dies hilft besonders den Herstellern kleiner Geräte, denn sie können auf eine fertige Lösung zugreifen und müssen lediglich noch das Mapping implementieren.

Da diese Formate beibehalten werden können, müssen keine Änderungen an der Software im Feld vorgenommen werden. Zusätzlich können alle Vorgänge von der CodeMeter License Central übernommen werden, beispielsweise die Integration in bestehende ERP- oder andere Backoffice-Systeme, um alle Lizenzierungsvorgänge, wie die Erstellung, Verteilung und Überwachung der Lizenzen, zu automatisieren. Darüber hinaus kann der Hersteller neue Softwareversionen mit CodeMeter lizenzieren und bisher nicht umgesetzte Geschäftsmodelle wie Pay-per-Use oder Abonnements seinen Kunden anbieten, ohne langjährige Bestandskunden auszuschließen.

Flexible Modelle wählen

Heutzutage zeichnet sich der Trend ab, dass Hersteller ihre Geräte mit der dazugehörigen Software nicht mehr als Einmalgeschäft verkaufen, sondern dass der Verkauf bedarfsgerecht und genau auf die Anwender zugeschnitten stattfindet. Diese können Geräte beliebiger Größe mit der gewünschten Funktionalität oder Nutzungszeit kaufen und zu einem beliebigen Zeitpunkt nachträglich verändern. Sie können flexibel die vom Hersteller angebotene Geschäftsmodelle wählen und sich die gekauften Lizenzen freischalten lassen. Der Standard-Workflow von CodeMeter License Central wird auch für Legacy-Lizenzen verwendet. Das ERP-System sendet einen Auftrag an CodeMeter License Central, diese erstellt ein Ticket, das dann als Antwort an das ERP-System zurückgeben wird. Das Ticket stellt die Berechtigung dar, die erstellte Lizenz abzuholen. Zur Abholung gibt der Anwender das Ticket ein und dann wird eine Lizenz erzeugt. Dies erfolgt über in dem Fall über den Custom License Adapter, entweder über eine direkte Implementierung der Erzeugung des alten Formats oder den Aufruf des alten Systems im Hintergrund. Das Ergebnis wird im Custom License Adapter gespeichert und dem Anwender zurückgeliefert, damit er die Lizenzinformationen im Gerät aktivieren kann. (ge)

Weitere Informationen:
http://hier.pro/MU3qv

Kontakt:
Wibu-Systems AG
Zimmerstraße 5
76137 Karlsruhe
Tel: +49-721-93172-0
info@wibu.com
www.wibu.com


Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award
Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de