Startseite » Safety »

Contrinex neue Sicherheitssysteme auf der SPS IPC Drives 2017

SPS IPC Drives 2017
Sicherheitssysteme von Contrinex erregen Aufmerksamkeit

contrinex-sicherheitssysteme-sps-ipc-drives-2017.jpg
Die Messebesucher hatten am SPS-Stand von Contrinex Gelegenheit, die Funktionsweise der Sensoren an verschiedenen Stationen live zu erleben Bild: Contrinex
Anzeige

Rund 20 Prozent mehr Besucher als im Vorjahr und großes Interesse an den Produkt-Neuheiten: Contrinex zieht eine durchweg positive Bilanz der SPS IPC Drives 2017. Einen Schwerpunkt der Messe-Präsentation bildeten Sicherheitssysteme für den Schutz von Personen. Zudem wurden neue induktive Sensoren für anspruchvollste Marine-Anwendungen vorgestellt. „Wir konnten viele gute Gespräche auf der Messe führen“, berichtet Oliver Schleicher, Geschäftsführer bei der Contrinex Sensor GmbH. „Den Besuchern ist bewusst geworden, dass wir ein sehr umfangreiches Sicherheitssortiment anbieten.“ Zu den Highlights zählten zwei neue Baureihen von Sicherheitssensoren der Kategorie 4, die wahlweise mit Magnet- oder RFID-Kodierung angeboten werden. Sie überwachen den Zustand von Schutztüren, Hauben oder Abdeckungen auch in Multisensorsystemen kontaktlos und sicher und eignen sich damit bestens für den Personenschutz. Die neuen schlanken Lichtgitter der „Slim“-Baureihe ergänzen das Safety-Portfolio und sorgen für optimalen Handschutz bei beengten Platzverhältnissen.

Das Thema Industrie 4.0 war ein weiteres Trendthema am Stand von Contrinex, denn die Schweizer Sensorik-Spezialisten zeigten wieder zahlreiche RFID-Systeme und Sensoren mit I/O-Schnittstelle. Mit ihrer Hilfe können die Wege von Bau- oder Ersatzteilen während der Produktions- und Logistikprozesse nachverfolgt und die Lagerhaltung optimiert werden. Messebesucher hatten die Gelegenheit, die Funktionsweise der Sicherheitssysteme an verschiedenen Stationen live zu erleben. Videos zu den Anwendungen sowie Produktbeschreibungen und Datenblätter waren an interaktiven Bildschirmen abrufbar. Bei einem Geschicklichkeits- und Reaktionsspiel konnten Interessenten die Contrinex-Produkte zudem spielerisch kennenlernen: Mit einem Plastikschaumhammer mit integrierter Metallplatte musste einer von acht INDU C23 Full Inox-Induktivsensoren getroffen werden – und zwar derjenige, neben dem gerade eine LED-Lampe aufleuchtete. Zum Spielende galt es, die mitlaufende Uhr durch die Unterbrechung des Schutzfeldes zwischen zwei Safety-Slim-Lichtgittern zu stoppen. Der schnellste Spieler des Tages gewann eine Drohne. jke

www.contrinex.de

Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 1
Ausgabe
1.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Die Abstimmung für die nominierten Produkte läuft. Hier können Sie sich die Produkte ansehen und abstimmen!

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de