Startseite » Motion Control »

Wieland zeigt ersten dezentralen IP65-Motorstarter mit integrierter STO

Dezentrale Antriebstechnik
Wieland präsentiert ersten dezentralen IP65-Motorstarter mit integrierter STO

Anzeige

Zur SPS 2019 stellt die Wieland Electric GmbH den Prototyp eines neuen Motorstarters vor, der hinsichtlich Baugröße, Sicherheitsfunktionen und Handhabung der dezentralen Automatisierung eine neue Dimension verleiht. Denn der podisMS 5HP präsentiert sich nicht nur als kleinster dezentraler Motorstarter seiner Leistungsklasse, sondern auch als erster dezentraler Motorstarter in Schutzart IP65, der über die integrierte Sicherheitsfunktion STO (Safe Torque Off) verfügt.

Inhaltsverzeichnis

1. podisMS 5HP mit Leistungsbereich von 0,25 bis 4.0 kW
2. Optimal für weltweiten Einsatz geeignet

Die softwarelos parametrierbare Antriebslösung zeichnet sich zudem durch ein einfaches Handling bei der Inbetriebnahme, Bedienung und Wartung aus und weist ein ausgeklügeltes thermisches Design auf. Es trägt zusammen mit dem elektronischen, verschleißarmen Schalten zu einer hohen Lebensdauer – auch bei häufigen Schaltzyklen – bei. Als dezentrale Antriebslösung zum Betrieb von Asynchronmotoren setzt der Reversier-Motorstarter auf das bewährte podis-Energiebussystem von Wieland Electric auf und eignet sich dank internationaler Zulassungen optimal für den weltweiten Einsatz in Förderanlagen.

podisMS 5HP mit Leistungsbereich von 0,25 bis 4.0 kW

Um die Planung und Projektierung von Anlagen zu vereinfachen, hat Wieland den podisMS 5HP so konzipiert, dass mit einer einzigen Baugröße der Leistungsbereich von 0,25 bis 4.0 kW abgedeckt werden kann. Dies trägt auch zu geringeren Lager- und Verwaltungskosten bei. Da es nur eine Bestellvariante gibt, reduziert sich zudem der Aufwand bei der Beschaffung und Materialwirtschaft. Ebenfalls einfach gestaltet sind die Installation und Inbetriebnahme: Über Dip-Schalter lässt sich direkt am Motorstarter eine vollständige Parametrierung vornehmen. Dabei unterstützt den Anwender ein intelligenter Web-Konfigurator und er kann für den jeweiligen Motor und die jeweilige Anwendung Schritt für Schritt die passenden Einstellungen vornehmen. Zum Konfigurator sowie zu weiteren Informationen rund um den Motorstarter gelangt man durch den Scan des QR-Codes an der Front des Geräts, was sich einfach per Smartphone oder Tablet durchführen lässt.

Durch die integrierte Sicherheitsfunktion STO (Safe Torque Off) lässt sich die funktionale Sicherheit ohne zusätzliche Sicherheitskomponenten erfüllen. Die Sicherheitsschaltung ist dabei so realisiert, um PLe / SIL3 zu erreichen. Bei Aktivierung des STO trennt der Anwender den Motor von der Stromversorgung, während es die angeschlossenen Sensoren und Aktoren wie auch der Motorstarter weiterhin versorgt. Dies hat den Vorteil, dass die Kommunikation zum Gerät und zur angeschlossenen Sensorik aktiv bleibt und dennoch ein einzelner oder auch eine Gruppe von Antrieben gezielt zu stoppen ist. Durch die Integration verschiedener Motorschutzfunktionen, wie einem hinterlegten thermischen Motormodell, einem thermo-mechanischen Schutzschalter sowie der Möglichkeit, einen Motor mit integriertem Kaltleiter auszulesen, erfüllt der Motorstarter einen vollwertigen Motorschutz.

Optimal für weltweiten Einsatz geeignet

Durch die internationalen Zulassungen CE, UL und cUL ist der podisMS 5HP optimal für den weltweiten Einsatz geeignet. Insbesondere auf dem US-Markt erfüllt er die geforderten Betriebsnormen, darunter die Ausführung des Reparaturschalters gemäß UL 508. Dabei handelt es sich um einen integrierten Wartungsschalter, der im Reparatur- oder Wartungsfall eine sichere Freischaltung der Antriebe ermöglicht. Einzelne Förderstränge oder Verbraucher trennt der Motorstarter vom Netz, ohne dass der Anwender die komplette Anlage stilllegen muss. Als weiterer Vorteil erweist sich zudem ein integriertes spezifisches Netzteil, welches ohne Verwendung des Null-Leiters die notwendige 24V DC Hilfsspannung für die Versorgung der angeschlossenen Sensorik generiert und somit eine zusätzliche separate Verkabelung überflüssig macht. Dies spart Zeit und Materialkosten. Durch Ausführung in der Schutzklasse IP65 bzw. die für den US-Markt relevante NEMA4 ist der podisMS 5HP auch in rauen Industrieumgebungen einzusetzen. jke

Wieland Electric GmbH
Brennerstraße 10-14
96052 Bamberg
Tel.: +49 (0)951-9324-0
Fax: +49 (0)951-9324-198
E-Mail: info@wieland-electric.com
Website: www.wieland-electric.com


Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Sie wollen sich für die Teilnahme am Automation Award bewerben…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de