Startseite » Motion Control »

Hilscher integriert Motion Control und Echtzeit-Kommunikation

Bewegungssteuerung
Hilscher integriert Motion Control und Echtzeit-Kommunikation

Bewegungssteuerungsfunktionen für den Multiprotokoll-SoC NetX 90 hat die Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH aus Hattersheim angekündigt. Bei NetMotion handelt es sich um eine Firmware-konfigurierte Kommunikationslösung mit integrierter Motorsteuerung für Anwendungen in vernetzten Fabrik- und Prozessleitsystemen.

Mit NetMotion wird die langjährige Strategie des Anbieters, mehrere Real-Time-Ethernet-Protokolle mit Firmware-basierten Lösungen zu unterstützen, um den Bereich der Bewegungssteuerung erweitert. Während in typischen Chiplösungen für Motorkontrollanwendungen die Real-Time-Ethernet-Konnektivität meist fehlt, kombiniert der NetX 90 die industrielle Kommunikation mit multifunktionalen Bewegungs- und Motorkontrollfunktionen in einer Single-Chip-Lösung. Dies eröffnet neue Möglichkeiten zur Adaption und Anpassung an eine Vielzahl von Anwendungen und Märkten bei gleichzeitiger Reduzierung des Designaufwandes und der Materialkosten.

Multiprotokollfähigkeit ab Werk

Bei netzwerkfähigen Feldgeräteanwendungen stehen Entwickler eingebetteter Systeme oft vor der Frage, in welche Kommunikationsstrategie sie investieren sollen: in eine Lösung mit lediglich einem Netzwerkprotokoll oder in eine Lösung mit Multiprotokollfähigkeit, die verschiedene Marktsegmente und geografische Regionen bedienen kann. NetMotion bietet hier eine umfassende Antwort. Die Dual-Cortex-M4-basierte SoC-Architektur besteht aus einem Kommunikationsprozessor-Subsystem und einem Applikationsprozessor-Hostsystem mit integrierten Motorkontrollfunktionen, um eine Single-Chip-Lösung für Bewegungs- und Antriebsregelung mit Netzwerkkonnektivität zu schaffen, die mit Blick auf Design und Platzbedarf optimiert ist.

Hilscher bietet Edge-Connectivity direkt in der Feldebene

Der NetX 90 besitzt dementsprechend ein hochintegriertes, energieeffizientes Design und eignet sich für anspruchsvolle Anwendungen in rauen Industrieumgebungen mit erhöhtem Temperaturbereich an. Er bietet eine deterministische, netzwerksynchronisierte Lösung mit geringer Latenz für FOC-basierte Motorregelungen mit Positionsrückmeldung auf Basis von Hallsensoren oder Gebersignalen für 3-Phasen-PMSM- und -BLDC-Motoren. Beide Motortypen kommen in der Industrie für unterschiedlichste Anwendungsfälle zum Einsatz. PMSM-Lösungen sind in industriellen Anwendungsfällen mit präzisen Bewegungen wie beispielsweise Servoantrieben, Hydraulik, Pneumatik und vielen mehr zu finden.

Entwicklungskit für NetMotion-Prototyping

Hilscher will zudem ein Entwicklungskit für NetMotion auf den Markt bringen. Das Entwicklungskit, bestehend aus Hardware-, Software- und Toolkomponenten, ermöglicht das Design einer drehzahlgeregelten Motorsteuerung mit Applikationsprofil, das über ein industrielles Real-Time-Ethernet-Kommunikationsprotokoll synchronisiert wird. NetMotion wird mit einer generischen Steuerungsanwendung geliefert, um Entwickler bei der Umsetzung erster Designs zu unterstützen.

Das verfügbare NXHX-90-MC-Softwareentwicklungsboard lässt sich direkt mit der freien, Eclipse-basierten IDE NetX Studio CDT betreiben. Sie enthält alles, was für die Konfiguration, Entwicklung und das Debuggen eingebetteter Applikationen erforderlich ist. Es ist daher für Rapid Prototyping und Evaluierungszwecke gedacht. Darüber hinaus bietet Hilscher eine Reihe von Plug-in-Modulen für das Entwicklungsboard an. (co)

Kontakt:
Hilscher Gesellschaft für Systemautomation mbH
Rheinstraße 15
65795 Hattersheim
Tel. +49 6190/9907-0
info@hilscher.com
www.hilscher.com

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award
Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de