Startseite » Motion Control »

B&R stellt Transportsystem Acopostrak vor

Transportsysteme
B&R stellt Transportsystem Acopostrak vor

B&R
Für einen Produktwechsel genügt es, die Räder eines vorbereiteten Acopostrak-Trägers auf die Führungen zu setzen – schon kann ein neues Produkt durch die Fertigungsanlage eilen Bild: B&R

Zum Start der SPS IPC Drives 2017 hat B&R ein neues Werkstücktransportsystem mit Namen Acopostrak vorgestellt. Wie der an die Servotechnik der Automatisierungsspezialisten angelehnte Name vermuten lässt, spielen Antriebs- und insbsondere Steuerungstechnik eine entscheidende Rolle. Der Clou ist eine rein elektronisch arbeitende Weiche, die ohne mechanisch bewegte Bauteile wie etwa eine Weichenzunge auskommt. Das erlaubt einerseits sehr flexible Trackformen, sowohl offen als auch geschlossen, und gleichzeitig die Realisierung hochdynamischer Abläufe – ideal für die Umsetzung der Losgröße 1 in der Massenfertigung. Das System beschleunigt mit mehr als 5 g und erreicht eine Maximalgeschwindigkeit von mehr als 4 m/s. Der minimale Abstand zweier aufeinander folgender Werkstückträger kann dabei bei nur 50 mm liegen. „Produktwechsel ganz ohne Maschinenstillstand werden damit Realität“, hebt Robert Kickinger hervor, Manager Mechatronic Technologies bei B&R. Zudem könnten Produktströme bei voller Geschwindigkeit getrennt und wieder zusammengeführt werden. Die elektro AUTOMATION wird das System in einer der ersten Ausgaben 2018 detaillierter vorstellen. co

www.br-automation.com

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 5
Ausgabe
5.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award
Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de