Identifikation

Panasonic erweitert NFC-Tags-Portfolio

Bild: Panasonic
Anzeige
Der Hersteller hat sein Portfolio an NFC-Tags um einen Chip für die batterielose HF-Kommunikation erweitert. Das Produkt erfüllt die Branchenstandards JIS X 6319-4 (212 Kbps/424 Kbps), ISO/IEC14443 Typ A (106 Kbps) und ISO/IEC14443 Typ B (106 Kbps/212 Kbps/424 Kbps) für kontaktlose Chipkarten mit einer Funkfrequenz von 13,56 MHz. Damit ist eine globale Interoperabilität sichergestellt. Der in einem kompakten SON8-Gehäuse verbaute Chip MN63Y1221-E1 besitzt eine I2C-Hostschnittstelle sowie einen nichtflüchtigen FeRAM-Speicher mit 8 kbit für schnelle Schreibzugriffe bei geringer Leistungsaufnahme. Dieser integrierte Speicher gestattet 100 Mio. Schreibzyklen und kann mit einem 128-Bit-Passwort vor unberechtigtem Zugriff geschützt werden. Als eine sogenannte Energy-Harvesting-Lösung gewinnt der Chip aus dem NFC-Magnetfeld die Energie für den Host. Der Versorgungsspannungsbereich reicht von 1,7 V bis 3,6 V. Der MN63Y1221-E1 befindet sich bereits in der Serienfertigung und wird direkt von Panasonic und über den Distributor Rutronik vertrieben. ik

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Titelbild elektro AUTOMATION 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2019
Die Besucher der SPS wählen während der Messe Ihre Favoriten! Nominierte Produkte…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de